> > > > MWC 2013: Blackberry OS 10 und Z10 genauer angeschaut

MWC 2013: Blackberry OS 10 und Z10 genauer angeschaut

Veröffentlicht am: von

BlackberryBereits vor einigen Wochen hat Blackberry sein neues mobiles Betriebssystem vorgestellt. Nachdem wir uns bereits am Sonntag einen ersten Eindruck vom Blackberry Z10 machen konnten, ging es heute zusammen mit einem Blackberry-Produktexperten weiter in die Tiefe des Systems. Dabei fällt auf, dass Blackberry sein neues Mobile-OS kräftig überarbeitet hat und einen möglichst „smoothen" Workflow in den Mittelpunkt des neuen Systems gelegt. Blackberry ist es dabei darum gegangen, Appikationen so zu verknüpfen, dass es stets vorwärts im System geht und kein ständiges Zurückspringen auf den Homescreen nötig ist – unserer Meinung nach ist dieser Aspekt recht gut gelungen und auch umgesetzt.

Besonders gut gefallen hat uns das neue Tastaturkonzept, dass Blackberry verfolgt. Die Tastatur erkennt anhand der vorherigen Buchstaben, welches Wort gemeint sein könnte und legt die verschiedenen Vorschläge auf jeweils dafür nächsten Buchstaben – die Vorschläge können dann ganz einfach nach oben in das Textfeld „gewischt" werden. Da das System beständig mitlernen soll, soll es innerhalb von kurzer Zeit möglich sein, ganze Phrasen in das Textfeld zu wischen. Blackberry möchte die Anschläge so um den Faktor 2/3 reduzieren. In der Demo klappte dies recht gut, hier wird sich allerdings erst in ausführlichen Praxistests wirklich zeigen, ob der Vorschlagsalgorithmus so zuverlässig arbeitet, wie dies Blackberry gern hätte.

Das Highlight von Blackberry 10 ist aber ohne Frage die strikte Trennung zwischen Privatem und Beruflichem, die schnell und intuitiv erfolgt.

Noch ein paar technische Daten zum Z10, auch wenn diese für Blackberry keine große Rolle spielen:

- 4,2 Zoll Display
- 1280 x 768 Pixel
- 16 GB Speicher (per MicroSD-Karte erweiterbar)
- 8 Megapixel Kamera (1080p Video)

Blackberry hat mit seinem neuesten Betriebssystem vieles richtig gemacht und wird vermutlich gerade im Unternehmensumfeld viele alte Freunde neu überzeugen können. Wie es im privaten Bereich aussieht, wird sich erst noch zeigen müssen, zu groß ist hier derzeit die Dominanz von Android und iOS.

Social Links

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 26.12.2004
Hier
Stabsgefreiter
Beiträge: 365
Was ich eben nicht verstehe ist das Blackberry in das Gerät mit dem größeren Screen den kleineren Akku einbaut.Da steckt die Branche noch in den Kinderschuhe was Akkus angeht :)
5 Zoll Screen und dann 1500er Akku :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: