> > > > MWC 2013: NVIDIA Tegra 4 und Tegra 4i Referenzdesign

MWC 2013: NVIDIA Tegra 4 und Tegra 4i Referenzdesign

Veröffentlicht am: von

nvidiaMit dem Tegra 4 und Tegra 4i sieht sich NVIDIA für das kommende Jahr sehr gut aufgestellt. Zur CES präsentierte man den Tegra 4 mit vier A15-CPU-Cores, 72 GPU-Cores und optionalem 4G-LTE-Modem. Erst letzte Woche kam der Tegra 4i mit integriertem Software-LTE-Modem hinzu. Anders als Tegra 4 mit seinen 4+1 Cortex-A15-Kernen besitzt Tegra 4i nur 4+1 Cortex-A9-Kerne. Dafür liegt der Verbrauch mit einem Watt auch deutlich unter den fünf Watt des Tegra 4.

tegra4-press-1-rs

NVIDIA nimmt den Kampf um die schnellste mobile CPU auf und proklamiert den Sieg vorerst für sich. Die härteste Konkurrenz sieht man im Qualcomm Snapdragon S600. In einigen eigens ausgeführten Benchmarks hängt man diesen teils sehr deutlich ab.

tegra4-press-2-rs

 

Doch auch für die Zukunft sieht sich NVIDIA gerüstet und hat bereits die möglichen Werte des Snapdragon S800 hochgerechnet.

tegra4-press-6-rs

Tegra 4i kann seine vier Kerne auf bis zu 2,3 GHz arbeiten lassen. Arbeiten nur zwei oder ein einziger Kern, sind auch höhere Taktraten möglich. Für Tegra 4i bleibt es beim Quad-Core+Companion-Core-Konzept. Auf Seiten der Grafikkarte bietet Tegra 4i 60 GPU-Cores. Das integrierte i500 Software-Modem bietet den Support für die aktuellsten Mobilfunk-Technologien. Derzeit wird LTE Cat4 als Maximalgeschwindigkeit angegeben, das bis zu 150 MBit/s unterstützt.

tegra4-press-1-rs

Ebenfalls bereits letzte Woche gezeigt wurde das Referenz-Smartphone "Phoenix". NVIDIA will die Hersteller mit diesem Design dazu animieren, eigene Produkte zu entwickeln. Das "Phoenix" bietet ein 5 Zoll Display mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixel, kommt also auf 441 Pixel pro Inch. Die Dicke des Gehäuses gibt NVIDIA mit 8 mm an. 

tegra4-press-1-rs

Leider konnten wir noch nicht selbst Hand an das "Phoenix" anlegen. Auch Fragen zur Verfügbarkeit eines ersten Smartphones mit Tegra 4i beantwortete NVIDIA nur sehr vorsichtig. Weder einen Hersteller, noch einen Termin wollte man nennen. Man bestätigte aber das Interesse von ZTE. Gegen Ende des Jahres sollen die ersten Modelle auf den Markt kommen. Erst 2014 sei aber mit einer breiten Verfügbarkeit von Smartphones mit Tegra 4i zu rechnen.

Ebenfalls auf dem Stand ausgestellt war ein Referenztablet mit Tegra 4, dass ein 4K-Video auf einen Fernseher überträgt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]