> > > > Apple bietet ab sofort kürzeres Lightning-Kabel und überarbeitete In-Ears an

Apple bietet ab sofort kürzeres Lightning-Kabel und überarbeitete In-Ears an

Veröffentlicht am: von

apple logoNachdem Apple vor gut einem Monat das Thunderbolt-Kabel verbilligt hat und auch in einer verkürzten Form anbietet, folgt heute das Lightning auf USB Kabel, dass nun nicht mehr nur mit einer Länge von 1 m, sondern auch in 0,5 m verfügbar ist. Der Preis für das Lightning auf USB Kabel verbleibt bei 19 Euro, egal ob mit 1 oder 0,5 m.

Neue In-Ears links und die alten Modelle rechts

Überarbeitet wurden offenbar auch die Apple In-Ear Headphones mit Fernbedienung und Mikrofon. Einzig sichtbare Änderung ist die rundere Form der Fernbedienung und des Mikrofons - ähnlich wie bei den neuen EarPods. Auch hier bleibt es beim Preis von 79 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13579
selber schuld an die apple käufer, mehr kann man dazu nicht sagen

abzocke, die dann auch noch verteidigt wird...
#6
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7171
@bawder
Kann man jetzt auch nicht so verallgemeinern... aber soll keine allgemeine Apple Diskussion werden.



Es gibt bei Amazon ein Basics Kabel (Apple zertifiziert) in 0,9 m für knapp 15 €.

Wer für 19 € das kurze holt hat wohl nicht so die Probleme ^^


Und bei den InEars gibt es deutlich bessere in der Region (z.B. Audeo).
#7
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5116
Zitat Sepl;20197060
da bleibt mir mal echt die spucke weg. Sowas gibts nur bei apple


Mein 7,5m HDMI Kabel kostete auch 1€ weniger als die 2,5m Version, das Kabel selbst macht halt kaum was vom Gesamtpreis aus und vor allem beim Lightning Kabel mit dieser ollen Elektronik in den Anschlüssen wird es so sein, soll Apple die 3 Cent fürs Kabel dann wirklich umlegen, 1m = 19,99€ und 0,5m = 19,95€ ?

Davon ab, in der Beschreibung steht das das 1m Kabel keine Audio/Video-Wiedergabe unterstützt, beim 0,5er Kabel steht kein solcher Hinweis.
#8
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 289
Zitat -INU-;20197276
Mein 7,5m HDMI Kabel kostete auch 1€ weniger als die 2,5m Version, das Kabel selbst macht halt kaum was vom Gesamtpreis aus und vor allem beim Lightning Kabel mit dieser ollen Elektronik in den Anschlüssen wird es so sein, soll Apple die 3 Cent fürs Kabel dann wirklich umlegen, 1m = 19,99€ und 0,5m = 19,95€ ?

Davon ab, in der Beschreibung steht das das 1m Kabel keine Audio/Video-Wiedergabe unterstützt, beim 0,5er Kabel steht kein solcher Hinweis.


Wenn dein 7,5m hdmi kabel günstiger war als dein 2,5m Kabel, liegt es einfach an nem anderen Hersteller oder Modell. Es gibt hdmi kabel der gleichen länge für 3€ und für 100€.

Du glaubst nicht wirklich, dass Apple mehr als 2€ Selbstkosten für so ein Kabel hat, oder? Apple bemüht sich höchstens, dass keiner dieses Kabel so leicht fälschen kann und Sie somit die Preise hochhalten können. Ich frag mich wie man so verblendet sein kann.

Das 1m Kabel ist doch das Standardkabel, warum sollte es keine Audio/Video-Wiedergabe unterstützen? Das konnte selbst der alte Dock-Connector und dabei werden auch nur Daten übertragen.

Ich finde die News aber schon klasse: "Apple bietet ein neues kürzeres(!) Kabel an, es ist aber genauso teuer."
Hat das irgendeinen Nutzen und ist das eine News wert? Nicht sicher..
#9
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Zitat Flonaldo89;20209063
Hat das irgendeinen Nutzen und ist das eine News wert? Nicht sicher..


Kuck dir mal den Apple-Fanboy-Fotothread an ;)
Es gibt anscheinend Menschen, deren Wohnung aus weniger als 10 Bauteilen besteht, auf dem Schreibtisch haben die ja kaum mehr als ihren iMac, ihr iPad, das iPhone ne iTastatur und ne iMaus. Und iRgendwas, was iMusik rauswürgt.
Da stört ein extrem langes Kabel schon massiv :fresse:
#10
customavatars/avatar57957_1.gif
Registriert seit: 13.02.2007
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4665
Die iWatch hast du noch vergessen. Die ist dann sicher zu wertvoll um sie am Handgelenk zu tragen... ;)

Sent from my Lumia 920 using Board Express
#11
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Die nächsten Geräte werden aber bald sicher nur noch mit dem 0,5m Kabel ausgeliefert. Wer braucht schon bitteschön 1 Meter Kabel :D
#12
Registriert seit: 05.05.2001

Obergefreiter
Beiträge: 80
Wieso erinnert micht das jetzt an die Verarsche "The Next Big Thing Is Already Here" von Samsung als die Apple-Jünger vorm Store kampieren... "The headphone-jack is going to be on the button...! *boah*" - und hier: OMG, OMG, ein neues Kabel, neue Kopfhörer! ;)
#13
customavatars/avatar57957_1.gif
Registriert seit: 13.02.2007
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4665
Du bist doch nur neidisch... ;)

Sent from my Lumia 920 using Board Express
#14
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5116
Ich will ja nichts sagen, aber das der Klinkenanschluss nach unten gewandert ist, ist schon ein mMn enormer Komfortgewinn, denn ich habe mein Handy immer verkehrtherum in der Tasche und das das mit Headset nicht geht hat mich immer gestört, aber darum geht es ja hier nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]