> > > > Nokia veröffentlicht CAD-Daten zum Lumia 820 Gehäuse

Nokia veröffentlicht CAD-Daten zum Lumia 820 Gehäuse

Veröffentlicht am: von

NokiaIm Internet gibt es zahlreiche Anbieter, bei denen man sich Klebefolien zur Individualisierung seines Notebooks, Tablets oder Smartphones kaufen kann. Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia scheint davon jedoch nichts zu halten und veröffentlich nun für das Modell Lumia 820, welches wir erst Ende Dezember im Test hatten (zum Test Nokia Lumia 820 - Alternative zum Lumia 920?), eine Reihe von CAD-Daten. Dabei handelt es sich um die Rückschale, die man im STL- und STP-Format zum Download anbietet.

nokia820cad

Geht es nach Nokia, können sich die Kunden mit diesen Daten ihre ganz individuelle Rückschale fertigen. Nun hat praktisch niemand eine CNC-Fräse oder gar Spritzgussmaschine zu Hause im Wohnzimmer stehen aber die Zahl der Anwender, die über einen 3D-Drucker verfügen, nimmt ständig zu und für genau diesen Kundenkreis bietet man laut eigener Aussage die Daten an.

Auf einer extra eingerichteten Seite kann man sich die Daten herunterladen und bekommt zusätzliche Tipps zu Designideen, geeigneter Software und zu dem Material, das man verwenden kann.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar182541_1.gif
Registriert seit: 25.11.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Na und? 95% der Leute werden das eh nicht nutzen!
#14
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5139
Recht doch wenn es die 5% machen, die im Internet die Meinung machen :D
#15
customavatars/avatar57957_1.gif
Registriert seit: 13.02.2007
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4665
Vor 10-15 Jahren war ich Nokia fan, wenn das so weiter geht werde ich wieder einer! :)

Mfg


Sent from my Lumia 920 using Board Express
#16
Registriert seit: 27.05.2006
Austria
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Zitat SaKuLification;20060723
Nokia macht in letzter Zeit wirklich alles richtig und wie man in fast jedem Beitrag unter News zu Nokia-Produkten lesen kann, wird ihnen der daraus resultierende Erfolg gegönnt.

Eine Frage:
Meine erste Idee wäre es, mir eine neue Rückseite aus Alu oder einem anderen Metall fräsen zu lassen. Wäre das möglich, nicht dass es da Probleme bezüglich Konnektivität usw. gibt.
Kann das jemand einschätzen?


Da andere Handy Hersteller Aluminium und Nirosta (A2,A4) auch verwenden sollte da eigentlich kein Problem entstehen. Blei oder Blei ähnliche Materialen sollten wegen Ihrer Schirmeigenschaften gemieden werden. Kupfer zum Testen wenn es gefällt wäre auch mal was anderes aber halt teuer:coolblue::coolblue:

Aber eigentlich gehts da nach Learning by doinig ;-) Aber grundsätzlich ein hervorragender Zug von Nokia da auch Dritthersteller Perfekte individuelle Covers machen können!!:coffee:

mfg
#17
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5483
Cool

Wo kann man sich eine CNC-Maschine bestellen ?
#18
customavatars/avatar81076_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007

Avocadoveredler
Beiträge: 6837
Post #1, das "weiterlesen..." geht immernoch nicht :(, mehr dazu hier -> KLICK-MICH

Mfg.
#19
customavatars/avatar57957_1.gif
Registriert seit: 13.02.2007
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4665
dein KLICK-MICH geht auch nicht
#20
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat SaKuLification;20060723

Eine Frage:
Meine erste Idee wäre es, mir eine neue Rückseite aus Alu oder einem anderen Metall fräsen zu lassen. Wäre das möglich, nicht dass es da Probleme bezüglich Konnektivität usw. gibt.
Kann das jemand einschätzen?
ja da wirst du Probleme mit der Konnektivität bekommen bzw wird merkbar schlechter, deshalb haben eigentlich alle "alugehäuse" smartphones auch plasitkflächen (oder aussenliegende Antennen). Wenn du an den antennenplätzen irgendwie Plastik hinein bekommst:
Nokia Lumia 820 Smartphone Bedienungsanleitung - Einbaulage der Antennen - Nokia - Deutschland
#21
customavatars/avatar81076_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007

Avocadoveredler
Beiträge: 6837
Zitat mcgene;20064188
dein KLICK-MICH geht auch nicht


Tatsache... ;) Wollte nur darauf aufmerksam machen und vielleicht ändert der TE das ja nochmal :)

Mfg.
#22
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11083
Verrückt.

Habe das Gerät neulich im Laden in der Hand gehabt, aber es gab keine Anzeichen einer MÖglichkeit den Akku zu wechseln.
Der Verkäufer wusste auch nichts. Also Hab ich das Ding aus meiner "Wanted-Liste" wieder gestrichen.
Erst jetzt finde ich INformationen dazu, dass man das Cover einfach abnehmen kann und dahinter auch der Akku etc ist.

Verrückte WElt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]