> > > > Phil Schiller macht Gerüchte über günstiges iPhone zunichte (Update)

Phil Schiller macht Gerüchte über günstiges iPhone zunichte (Update)

Veröffentlicht am: von

apple logoSchon mehrfach kamen in der Vergangenheit Gerüchte über eine günstigere Variante von Apples iPhone auf. Nachdem erst im Dezember letzten Jahres die Gerüchteküche wieder aufkochte, sorgten auch in der vergangenen Woche Spekulationen rund um ein „Billig-iPhone" wieder für Aufsehen. Phil Schiller, Marketing-Verantwortlicher bei Apple dementierte nun eine Spar-Version des iPhones gegenüber einer chinesischen Zeitung.

Phil Schiller beruft sich in dem Interview mit der chinesischen Zeitung Shanghai Evening News dabei auf Apples Strategie, den Käufern der eigenen Produkte ein bestmögliches Nutzererlebnis bieten zu wollen. Um dieses Erlebnis bei den Konsumenten hervorzurufen, seien Kompromisse bei der Hardware ein Fehler, den Apple auch in Zukunft nicht begehen werde. So plane man auch künftig bei der Entwicklung auf neueste Technologien, die sich aktuell beispielsweise beim Retina-Display und dem Unibody-Gehäuse zeigen sollen, zu setzen. Des Weiteren äußerte Schiller, dass man an diesem Punkt den eigenen Vorteil gegenüber der Konkurrenz sehe: Statt zahlreiche Produkte zu veröffentlichen, möchte man mit wenigen Geräten den Nerv der Kunden treffen.


Update: 11.01.2013 - 16:45 Uhr

Mittlerweile wurde bekannt, dass Shanghai Evening News das Interview mit Phil Schiller in den vergangenen Stunden wesentlich abgeändert hat. Wie Golem unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, sei nun lediglich noch davon die Rede, dass Apple das Interview mit der Zeitung bestätigt hat.

Social Links

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
War doch klar - jedes Jahr der selbe Unsinn.
Welcher "Analyst" sich das immer ausdenkt..
#2
customavatars/avatar177398_1.gif
Registriert seit: 19.07.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Aha... ich bin mir nicht sicher ob der mann überhaupt weis was seine Firma verkauft. Erstmal bestmögliches Nutzererlebnis... na ja da kann sich jeder sein Teil denken, aber mit ios kann ich nichts anfangen ^^ Das Retina Display, hm die aktuellen LG Displays die sie verwenden sind nicht unbedingt die besten, zumal andere Hersteller aufgeholt bzw. überholt haben was das Display angeht. Die Unibody gehäuse? Für leute die die Geräte reparieren sollen sind sie nicht wirklich so toll (macBooks) und was das iPhone gehäuse angeht... ich mag es wenn ich auch mal den akku tauschen kann ohne das Geräte aufschrauben zu müssen. Ah ja und die wenigen produkte ^^ ipod Shuffle, ipod Nano, ipod Classic, ipod Touch naja so wenige versionen sind das nun auch nicht ^^ Und wo liegt denn da der Vorteil? Das mag für Apple vorteilig sein, aber nicht für Kunden. Und das ipad Mini passt auch nicht so ganz zu seinen Aussagen ;-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]