> > > > Apple: günstiges iPhone im Juni 2013?

Apple: günstiges iPhone im Juni 2013?

Veröffentlicht am: von

apple logoImmer wieder kommen und gehen die Gerüchte um ein mögliches iPhone zum kleinen Preis. Peter Misek, Analyst bei der US-amerikanischen Investmentbank Jefferies, äußerte sich nun ebenfalls zu diesem Thema. Geht es nach ihm, wird Apple im Juni 2013 zwei neue iPhones vorstellen. Zum einen das neue iPhone 5S und zum anderen ein preisgünstiges Modell. Letzteres könnte auf dem iPhone 4 basieren und mit abgespeckten Komponenten ausgeliefert werden.

Laut Miseks Aussagen ließe sich damit der speziell der Marktanteil in Schwellenländern wie China und Indien vergrößern. Insgesamt sieht er aber keine Steigerung des Gewinns bei Apple. Grund dafür ist die entstehende Konkurrenz im eigenen Hause. Misek nennt es gar Kannibalismus.

Wenn Apple also keinen finanziellen Nutzen aus der Einfügung eines kleinen iPhones ziehen kann, bleibt es fraglich, ob solch ein Gerät wirklich erscheinen wird. Die Veröffentlichung des iPad minis nährt jedoch die Hoffnung, dass auch Apples Smartphone irgendwann einen kleinen Ableger bekommen könnte. Außerdem steht da noch die Äußerung von Tim Cook im Raum. Im Frühjahr 2011, als Cook noch Chief Operating Officer war, gab er zu verstehen, dass Apple Produkte für jedermann und nicht nur für wohlhabende erschwinglich sein müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
in indien und china sind smartphones noch garnicht so präsent wie bei uns. Wenn apple ein günstiges iphone bringt, sind potentiell mal eben 2 mrd neue kunden am start für den appstore ;) Und da kassiert Apple wohl am meisten zur zeit wenn sie nicht grade wieder ein neues stück hardware verkaufen
#12
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1299
Ich versteh den ganzen Markt eh nicht.

Ich brauch ein Telefon zum telefonieren und vllt mal für eine SMS. Lange Akkulaufzeit und Sprechzeit sind vorrangig, genauso wie langlebigkeit (Verarbeitung).

Die ganzen Smartphones sind für meinereins völlig ungeeignet, egal wie günstig deren Anschaffungswert ist.

Sonim XP1300 CORE... das ist mal ein Telefon nach meinen Vorstellungen :)
#13
Registriert seit: 30.05.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1827
Vorweg:

Ich moechte hier keine Diskussion darueber anfangen,
ob Apple Produkte gut sind oder nicht,
ob sie den Preis Wert sind oder nicht,
ob die Apple Politik gut ist oder nicht.




Das passiert, wenn jemand am Steuer sitzt, der nicht fanatisch (fuer Apple) ist.
Steve Jobs´s priorität war "seine" Marke Apple.

Tim Cooks Proritaet liegt darin erst einmal den Aktienpreis von Apple bis August 2016 (und daraufhin bis August 2021) in die hoehe zu treiben und bei Apple zu bleiben, um sein Aktienpaket fuer so viel wie moeglich verkaufen zu koennen.

Das mystische/coole um Applerpodukte (alles bis zur Praesentation geheim) ist mit Steve Jobs gestorben.

Steve Jobs konnte es sich als milliardaer auch leisten, von Apple Anteilseignern gehasst zu werden.
Wenn Tim Cook entlassen wird gehen ihm (zur Zeit) mehrere hundert Millionen Dollar floeten.


mfg
#14
customavatars/avatar11560_1.gif
Registriert seit: 28.06.2004
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 318
was kann man an einem iPhone noch abspecken?

*fragt ein iPhone 3GS user*
#15
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat benton18;19861435
Is doch eh schon längst ein Massenprodukt, das Iphone. Läuft doch jeder Rotzbengel damit herum.
is wie beim VW golf, kann rein gar nix besser als die anderen aber wird gekauft, damit man eben nix "falsch" machen kann, weils ja alle haben. greetz


Blödsinn, sowohl dass das iphone rein gar nichts kann was andere nicht auch können als auch das mit dem Golf.
#16
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4768
ich hab den ganzen mist nicht gelesen... nur "iphnone 4 abspecken" ... das ding is doch sowies nur $200 wert... was soll da noch abzuspecken sein. apple is echt krank!
#17
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Das könnte auch nach hinten losgehen und dazu führen dass kaum jemand die Topmodelle kauft. Denn vielen geht es einfach nur darum überhaupt erst mal ein Apple Gerät zu besitzen. Zudem würde es viele Leute mit teuren iPhones ankotzen dass dann erst recht "jeder" mit Apple Geräten rumrennt, da solche Leute sich eben über Statussymbole definieren würden die sich vermutlich umorientieren, hauptsache exclusiv halt^^
#18
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1299
Das +/-€200 Segment ist der größte Markt und Tim Cook will da rein um die OS-Enviroment zu vergrößern. Von daher ist die Idee eines günstigeren iPhones gar nicht mal verkehrt und man kann relativ einfach am Preis sparen indem man ein Gerät mit niedrigerer Auflösung, schwächerem Chip, weniger Speicher und schlechterer Kamera entwickelt, was aber optisch dem High-End-Modell entspricht.

Nennen wir es einfach iPhone 5 Lite oder sowas in die Richtung und schon hat man Millionen potenzielle neue Käufer.

Apple hat sich noch nie durch technische Daten profiliert sondern immer nur über Design und Möglichkeiten. In keiner Apple-Werbung wird jeh über technische Daten gesprochen und das interessiert die Kunden von Apple auch nicht sonderlich. Alles worum es geht ist Lifestyle und Konnektivität der OS-Geräte untereinander und da kann Apple bislang besser Punkten als jeder andere Hersteller.
#19
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11114
Zitat
wird apple kein "nicht Flüssiges" Gerät rausbringen oder eines mit schlechter Verarbeitungsqualiät
und


Wieso, das Iphone 5 haben sie doch rausgebracht ?
#20
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Die Leute denken aber, dass es hochwertig sei also passts doch ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]