> > > > Bisher nur 400.000 Nexus 4-Geräte ausgeliefert?

Bisher nur 400.000 Nexus 4-Geräte ausgeliefert?

Veröffentlicht am: von

lg-logo-2011Das Nexus 4 ist ein gefragtes Smartphone - schließlich bietet es viel fürs Geld und obendrauf ist auch die Versorgung mit Android-Updates sichergestellt. Bei so großer Nachfrage wundert es nicht, dass das von LG produzierte Gerät immer wieder ausverkauft ist. Geschätzte Verkaufszahlen deuten aber darauf hin, dass LG und Google auch das Angebot etwas sehr knapp gehalten haben.

Offizielle Zahlen liegen zwar nicht vor, im XDA-Forum haben einige Nutzer aber anhand der IMEI (International Mobile Station Equipment Identity, eine 15-stellige Seriennummer für GSM- und UMTS-Geräte) und der Produktionnummer die Produktionszahlen des Nexus 4 abgeschätzt. Wenn diese Zahlen stimmen, wurden im Oktober 70.000 Geräte, im November 90.000 Geräte und im Dezember schließlich 210.000 Geräte hergestellt.

Die Zahlen erwecken den Eindruck, dass die beiden Unternehmen bei der Abschätzung der Nexus 4-Verkäufe etwas zu pessimistisch waren. Erst nachdem die ersten Chargen des Nexus 4 sehr schnell ausverkauft waren, wurde die Produktion richtig hochgefahren. Doch auch aktuell ist das Nexus 4 im Google Play Store ausverkauft - die Nachfrage kann also selbst mit angekurbelter Fertigung noch nicht befriedigt werden. Kaufinteressenten müssen sich wohl noch etwas gedulden, bis Google und LG wirklich ausreichend Geräte anbieten können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
400.000 Stück - lol
Bei dem Preis und den Specs hätte man locker das 10-fache absetzen können. Da sollten LG und Google wirklich mal Gas geben.
Allerdings ist es beim Nexus 10 ja offenbar ähnlich. Samsung sollte doch da eigtl in der Lage sein den Markt zu bedienen.
#2
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1503
Bei dem Kampfpreis des Nexus 4 ist der Grund eher das sie nicht wollen.

Ich glaube nicht das sich eine Firma wie google so diletantisch beim Bedarf verschätzt hat ...

AppleRedX
#3
customavatars/avatar90848_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Ich hab zwar schon das Nexus 4, es ist aber in D immer noch schwer zu bekommen.

Vielleicht sollte man auch in Betracht ziehen, dass das N4 neueste Specs hat, vielleicht kann ja Qualcomm nicht genügend S4 Pros in ausreichender Schnelligkeit liefern, nur mal so als Anregung... muss ja nicht immer LG oder Google schuld sein.

Wieviele Geräte mit S4 Pros gibts denn aktuell die verfügbar sind?
#4
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2933
Der Grund wird einfach sein, dass die mit dem Gerät den Preis drücken, aber nicht die anderen Hersteller mit einem Überangebot verprellen wollen.
#5
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
Mann braucht die Verkaufszahlen das Galaxy Nexus und muss schauen wie es sich verkauft hat, da war der Preis auch geringer.
Nach den Zahlen ist Google wohl vorgegangen, das ging wohl daneben.
Wenn 400.000 produziert wurden, sind weniger ausgeliefert wurden, da Google noch welche hat sollten Defekte auftreten
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]