> > > > Motorola Droid Razr HD ab Oktober bei O2

Motorola Droid Razr HD ab Oktober bei O2

Veröffentlicht am: von

motorola neuAm 05. September stellte der US-Konzern Motorola mit dem Droid Razr Maxx HD, Droid Razr M. und Droid Razr HD drei neue Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem vor. Wie nun bekannt wurde, kommt das Droid Razr HD bereits im Oktober diesen Jahres auch auf den deutschen Markt.

Anlässlich der offiziellen Präsentation der Smartphones gab Motorola lediglich bekannt, dass diese über den US-Mobilfunkanbieter Verizon erhältlich sein werden. Zu einem Preis von 549 Euro soll das Droid Razr HD nun aber im Oktober 2012 auch den Weg nach Deutschland finden. Vorerst werde es allerdings exklusiv bei O2 erhältlich sein, was die Netz-Auswahl der Kunden deutlich einschränken sollte.

Motorola Droid Razr HD

Käufer des Motorola Droid Razr HD erhalten ein 4,7-Zoll-Smartphone, dessen Recheneinheit sich aus einem 1,5 GHz starken Dual-Core-Prozessor und 1,0 GB Arbeitsspeicher zusammensetzt. Des Weiteren findet sich auf der Rückseite des 131,9 x 67,9 x 8,4 Millimeter großen und 146 Gramm schweren Smartphones eine 8,0-Megapixel-Kamera samt LED-Licht, die das Aufzeichnen von Foto- und Videomaterial ermöglicht. Ein 16 GB umfassender interner Speicher reicht zudem aus, um umfangreiche Musiksammlungen und Fotoalben auf dem Gerät speichern zu können. Als Betriebssystem wird Googles Android in der Version 4.0 („Ice Cream Sandwich") vorinstalliert.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Die Carbon-Geschichte sieht eigtl nett aus :)
Würde mich interessieren wie das in der Hand liegt.
#2
customavatars/avatar161791_1.gif
Registriert seit: 15.09.2011
Europe
Hauptgefreiter
Beiträge: 221
Zitat baizer;19452255
Würde mich interessieren wie das in der Hand liegt.

auf sowas legen die Amerikaner schon immer großen Wert, daher wird die Haptik schon gut bis sehr gut sein
#3
Registriert seit: 05.03.2012
Rostock
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Ich habe dass normale Droid Razr und es liegt wirklich klasse in der Hand. Die Haptik ist auch klasse, keine überstehenden Kanten oder ähnliches störendes, super Material Wahl und sehr robust. Dadurch dass es so schön flach ist, passt es auch super in die Hosentasche.
Allerdings finde ich bei diesem Handy den Aufschlag von fast 150€, nur für ein HD Display, nicht gerechtfertigt! Dass normale Display ist schon für meinen geschmack gut gelunden ;)
#4
customavatars/avatar34168_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Das kleine Haus auf Karkand
Korvettenkapitän
Beiträge: 2431
wo bleibt das M, ich will keinen fernseher mit mir rumschleppen.
#5
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Der Preis muss natürlich noch knapp 100€ fallen, sonst wirds schwer das Teil an den Mann zu kriegen.
Aber das wird der Markt schon regeln.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]