> > > > HTC soll an Mittelklasse-Smartphone „Desire X" arbeiten

HTC soll an Mittelklasse-Smartphone „Desire X" arbeiten

Veröffentlicht am: von

htc logo newKurz vor der diesjährigen IFA in Berlin kocht die Gerüchteküche rund um neue Smartphones noch einmal kräftig auf. So zeigte sich in der vergangenen Woche unter anderem auch ein angeblich von HTC geplantes Gerät, das unter dem Titel „Proto" die Runde machte. Nun sollen die Spekulationen rund um das Smartphone deutlich konkreter werden.

Neuesten Gerüchten zufolge handle es sich demnach bei dem „HTC Proto" um das „HTC Desire X", das sich nun auf einem Werbebanner des tainwanischen Konzerns präsentiert habe. Darauf zu erkennen ist ein silbernes Gerät, das dem Foto des vermeintlichen „HTC Proto" aus vergangener Woche stark ähnelt. Rechts neben der Abbildung finden sich die angeblichen Spezifikationen des gezeigten Smartphones: Neben einem 1,0 GHz starken Dual-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm (MSM8225) komme ein 768 MB umfassender Arbeitsspeicher zum Einsatz. Des Weiteren besitze das Display eine Diagonale von 4,0 Zoll sowie eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Der interne Speicher falle mit lediglich vier GB verhältnismäßig gering aus, für ein paar Schnappschüsse mit der integrierten 5-Megapixel-Kamera sollte dieser jedoch ausreichen. Als Betriebssystem werde Googles Android Ice Cream Sandwich installiert.

Vermeintliches „HTC Desire X"

Ob bzw. wann HTC das angebliche „Desire X" auf den Markt bringt, ist aktuell noch unklar. Mit einer Präsentation des Smartphones wird auf der diesjährigen IFA In Berlin gerechnet.

Social Links

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14201
Zitat Nimrais;19370935
Liebe HTC "Ingenieure",
ich war bei jedem Wechsel bisher geneigt, auf eure Telefone um zu steigen. Leider findet sich in ihrem Portfolio bisher nicht das gewünschte Gerät.
Bleibt doch bei allen Daten auf dem Boden und trotzdem auf einem brauchbaren Niveau.
4" au ja aber bitte mit qHD oder gleich HD (muss nicht sein). Der Dualcore mit je 1Ghz finde ich spitze aber 3/4GB Ram... Wo hackts den?? 1GB kostet so um die 2$!
Kamera ist in Ordnung aber dann 4GB interner Speicher?? Kostet doch auch schon nichts mehr.
Ausserdem wenn ihr jetzt ICS-Phones bringt könnt ihr auch gleich dazu schreiben, dass es niemals ein Update auf JB geben wird. Damit verhindert ihr sicher einige Reklamationen und gehässige Reaktionen. Ausserdem: Kein Wort zum Akku? Dürfte sich also wie gewohnt um 1Ah bewegen. Enttäuschend! Und das bestimmt auch noch zu einem unverschämten Preis! Nein HTC. So nicht.

Ein mässig glücklicher aber überzeugter [strike]Motorola[/strike] (bitte Modell nach Wahl einsetzen, Anm. d. Zitierers) Besitzer


Sign!
#5
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4915
Sprich ihr wollte bessere Technik, Updategarantie und geringeren Preis. Wenns mehr nicht is...
#6
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24771
Ich interpretiere Nimrais Beitrag so, dass er durch ausgewillt ist, die Preise von HTC zu zahlen. Hat er in der Vergangenheit schon.

Nur bietet HTC für seine Bedürfnisse keine passenden Geräte. Ob Desire S, C oder nun X haben bei 4.0 Display und weniger nur mittelmäßige bis schwache Hardware-Komponenten spendiert bekommen.

Warum baut man kein kompakteres Gerät (sprich kleiner als das One S) bei gleicher Ausstattung, sprich bis 4-Zoll-Display?
#7
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24771
Ich interpretiere Nimrais Beitrag so, dass er durch ausgewillt ist, die Preise von HTC zu zahlen. Hat er in der Vergangenheit schon.

Nur bietet HTC für seine Bedürfnisse keine passenden Geräte. Ob Desire S, C oder nun X haben bei 4.0 Display und weniger nur mittelmäßige bis schwache Hardware-Komponenten spendiert bekommen.

Warum baut man kein kompakteres Gerät, sprich kleiner als das One S, aber bei gleicher Ausstattung, bis 4-Zoll-Display?
#8
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
HTC hat die beste Updatepolitik. Verstehe das gemeckert nicht, das Desire S wurde neulich erst auf ICS gehoben. Und das Desire S ist nich von gestern, sondern von vorgesztern.
#9
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
ja genau und auf das Update fürs Desire HD hat man nach 6 Monaten Warterei und hinhalterei doch geschissen.
#10
customavatars/avatar4421_1.gif
Registriert seit: 04.02.2003
C:\Windows\Germany\NRW\GV
Korvettenkapitän
Beiträge: 2274
HTC ist für mich persönlich immer noch Top!

Leider sehen das viele anders. Zurecht.

Ich finde es schade, dass sie ihren "gewollten Kurs" / kleinere Produktpalette nicht beibehalten.

Vor ein paar Monaten hieß es noch. Max 3 neue Phones (Android).

Was haben wir jetzt: One V, One S, One X, One XL, Desire C, Desire V, Desire X (bald)? ... kommende "Revisionen" des One X ? X², XXL ? :D

Warum?

gruß
nitro
#11
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14201
@Nitro: genau das ist es. Die Vielfalt ist unsinnig und lässt eben genau DAS befürchten, was diverse Vorredner formuliert haben und dem ich mir angeschlossen habe. Nämlich eine schlechte Updatepolitik.

Und schlecht heißt für mich vor allem: unsicher und zu langsam.

Smartphones müssen ab einem gewissen Level (und dazu zählt für mich auch dieses HTC) 2 Sachen bieten:

1. Einen hoch auflösenden Display und
2 ein aktuelles Betriebssystem.

Die restliche Hardware ist absolut nebensächlich, weil selbst ein schnöder Dualcore vom Vorjahr für alles ausreicht, was Android fordern könnte.

Aber statt die Arbeit in ein effektives Miteinander zu stecken und so aus Mittelklasse Hardware das Optimum rauszuholen, trifft man fast ausschließlich auf sinnlos zusammengewürfelte Hardware, die höchstens auf dem Packungsaufdruck toll aussehen.

Ich hab einfach das Gefühl, dass bei fast allen Android Herstellern keine Ingenieure die Entscheidungen treffen und wenige gute ganzheitliche Produkte rausbringen, sondern Kaufleute, die nur auf Zahlen gucken ...

Aber: Zahlen machen kein gutes Smartphone.
#12
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2346
Ich sag nur: Custom-ROMs. Kann man voll und ganz seinen eigenen Anforderungen anpassen. Das innem Hardware Forum immer vom Standard-ROM ausgegangen wird ist irgendwie traurig.
#13
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
Voll und ganz seinen eigenen Anforderungen anpassen ist etwas übertrieben. Letztendlich kannst du auch nur das installieren, was die anderen Entwickler anbieten.

Es sei denn natürlich, man kann seine eigenen ROMs machen. ;)


Zum Thema:
Arbeitet HTC nicht ständig an einem neuen Mittelklasse Smartphone? ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]