> > > > Bilder sollen neues Nexus-7-Zubehör zeigen

Bilder sollen neues Nexus-7-Zubehör zeigen

Veröffentlicht am: von

google100Mit dem Nexus 7 stellte der US-Konzern Google auf der I/O-Entwickerkonferenz Ende Juni seinen eigenen Tablet-Computer vor (wir berichteten). Existiert für das Nexus 7 bislang nur ein einziges Cover als offizielles Zubehör, tauchen nun Fotos auf, welche weitere Zubehörartikel für das Google-Tablet zeigen sollen.

Konkret handelt es sich bei den abgelichteten Zubehör-Artikeln vor allem um Schutzhüllen und eine Dockingstation. Demnach plane man, mit dem „ASUS Premium Cover" sowie dem „ASUS Travel Cover" zwei weitere Cover für das Nexus 7 auf den Markt zu bringen. Das „ASUS Premium Cover" soll aus Leder gefertigt sein, wobei eine Mikrofaser-Innenseite zusätzlich das Display schütze und von Fingerabdrucken befreie. Um die Schutzhülle zu stabilisieren, soll der Hersteller zudem Glasfaserelemente verarbeitet haben. Insgesamt komme das Cover auf ein Gewicht von rund 85 Gramm. Mit rund 130 Gramm soll das „ASUS Travel Cover" deutlich schwerer ausfallen, was vor allem auf die Verwerndung von Plastik statt Leder zurückzuführen sei. Die Preise der neuen Cover sollen bei rund 40 US-Dollar („ASUS Premium Cover) und zirka 20 US-Dollar („ASUS Travel Cover") liegen.

Vermeintliche Cover für das Nexus 7

Neben neuen Covern soll Google aber auch den Marktstart einer Nexus-7-Dockingstation planen. Die offenbar im edlen Schwarz gehaltene Dockingstation biete neben einem Micro-USB-Anschluss zusätzlich einen 3,5-Millimeter-Lautsprecheranschluss. Eine leichte Neigung des Tablets in der Dockingstation soll Anwendern die Eingabe und das Betrachten von Inhalten erleichtern. Der Preis betrage den Gerüchten zufolge rund 50 US-Dollar.

Angebliche Nexus-7-Dockingstation

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Zum Transformer gab es auch mal so Bilder von einem Dock- zu Kaufen gab es das jedoch (leider) nie!
#2
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Bis das Zubehör erscheint ist doch eh schon der zum Zubehör inkompatible, und viel bessere Nachfolger auf dem Markt..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]