> > > > Google I/O 2012: Google präsentiert das Nexus 7 (Update)

Google I/O 2012: Google präsentiert das Nexus 7 (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google-io2012Soeben hat Google sein erstes Tablet aus eigenem Hause vorgestellt - das Nexus 7. Die Keynote läuft zwar noch, aber im Play Store sind bereits erste Fotos und Informationen aufgetaucht. Dabei werden die bisher gehandeltes Spezifikationen weitestgehend bestätigt. Das Nexus 7 kommt mit einem 7"-Display daher, dass mit 1280 x 800 Bildpunkten auflöst. Google will zwei Modelle, einmal mit 8 und einmal mit 16 GB anbieten. Als Prozessor kommt ein Tegra 3 von NVIDIA zum Einsatz. Ihm stehen 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Eine Front-Facing-Kamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln kümmert sich um die Videotelefonie. Ein Akku mit 4.235 mAh soll für eine Laufzeit von bis zu acht Stunden sorgen. Einen SD-Kartenslot besitzt das Nexus 7 nicht. Auf den Einsatz einer Mobilfunkverbindung verzichtet Google.

Offensichtlich wird das Nexus 7 in den Farben schwarz und weiß erscheinen. Das Modell mit einer Speicherkapazität von 8 GB soll 199 US-Dollar kosten. Für den doppelten Speicher werden 249 US-Dollar fällig. Leider wird das Nexus 7 zunächst einmal nur in den USA erhältlich sein.

nexus7-playstore-leak-2

Google nimmt auch spezielle Software-Anpassungen vor. So wurde die Maps-App und die Youtube-App entsprechend angepasst. Dazu wird auch das eingebaute Accelerometer verwendet, z.B. für eine 360°-Darstellung von Fotos.

Technische Daten des Nexus 7:

  • 7"-Display mit 1280x800 Pixel bei 216 ppi
  • IPS-Panel
  • Corning-Glas
  • 1,2 Megapixel Front-Kamera
  • 198,5 x 120 x 10,45 mm
  • 340 g Gewicht
  • 8 oder 16 GB Speicher
  • 1 GB RAM
  • Tegra 3 Prozessor
  • WiFi 820.11 b/g/n
  • Bluetooth
  • 4325 mAh Akku
  • Micro-USB
  • Android 4.1
  • Mikrofon
  • NFC
  • Beschleunigungssensor
  • GPS
  • Magnetometer
  • Gyroskop

Nähere Informationen zum Nexus 7 findet ihr auf der Produktseite.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2

Tags

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Naja ich nutze das Tablet zu 75% dafür um Livestreams zu gucken die restlichen 25% gehen wohl für ebooks surfen und Musik hören drauf. Wobei ich Musik nur streame und nicht auf dem Tablet gespeichert habe. Deswegen spielen solche faktoren für mich keine Rolle. Aber jetzt mal ehrlich wer speichert ne große Menge an Filmen oder Videos auf nem 7" Gerät ? Da kann ich mir echt was besseres vorstellen
#18
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6750
ja musik hören & surfen ist eine meiner lieblingsbeschäftigungen :P

obwohl, ich denke ich muss es echt ausprobieren wie ich sowas nutzen würde..
naja wayne erstmal abwarten wann wir es in händen (in der hand) halten ^^
#19
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Ja ich frag mich warum das Tablet bisher in nur 4 Ländern verfügbar ist. Aber denke mal das liegt wohl an den Kapazitäten von Asus.
#20
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1695
Ich komme bald eh mal wieder in die USA. Wenns so gut ist, wie es aussieht, bring ich mir eins mit :P
#21
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12260
mit 3g wird das ding interessant... Speicehrerwiterung könnte man doch ähnlich wie beim Samsung machen mittels Adapter am Connector... Meine 16 GB sind fast immer voll mit Serien oder Filmen...aber dank USB Stick anbindung hab ich immernoch 32 bzw 16 weitere GB mit bei

Wenn 3G kommt und das mit Speichererweiterung ommt, könnte man das glatt gegen mein 10.1 Galaxy Tab tauschen....
#22
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1346
Da ist das Acer Iconia Tab A110 deutlich besser ausgestattet zum ähnlichen Preis !

Auf Nvidias Tegra-3 Basis Tablets kommen doch bestimmt auch von anderen Firmen
und die Konkurrenz unter den verschiedenen Firmen senkt bestimmt noch die Preise.

klein
#23
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8189
Zitat Oban;19086263
Ja ich frag mich warum das Tablet bisher in nur 4 Ländern verfügbar ist. Aber denke mal das liegt wohl an den Kapazitäten von Asus.


Denke mal sie wollen ihren englischen Content verkaufen. Bis das alles auf deutsch verfügbar ist dauert es, wenn überhaupt.
#24
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 947
Ich frag mich warum Leute immer wieder interne SD-slots für Musik und Filme haben wollen. Einfach über den USB-port externen Speicher anschließen und fertig ist der Lack ;)

Und zum Thema 3G/4G etc... wozu gibt es schließlich mobile WiFi UMTS Modems? Die kosten genausoviel wie der Aufpreis zur Variante des Tablets ohne 3G/4G und sind für alle Geräte dia man so hat nutzbar. Find ich wesentlich praktischer.
#25
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005
Berlin
Rīgarider
Beiträge: 28823
Wenn man das Teil denn irgendwie in Deutschland bestellen könnte. -.-
#26
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005
Berlin
Rīgarider
Beiträge: 28823
Zitat
Thank you.
You've made a purchase on Google Play. You will not be charged until your order has shipped.


Hehe, na mal abwarten. :D

E: Und wie erwartet, kam gerade der Storno.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]