> > > > Bilder früher, von Sony inspirierter iPhone-Prototypen aufgetaucht

Bilder früher, von Sony inspirierter iPhone-Prototypen aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

apple logoIm Rahmen der am Montag beginnenden Gerichtsverhandlung zwischen Samsung und Apple tauchen immer mehr Dokumente auf. Zuletzt sollten diese belegen, dass Samsung z.B. von Google wegen möglicher Patentverletzungen gewarnt wurde. Nun sind Fotos einiger iPhone-Prototypen aufgetaucht, die unter anderem laut Samsung von einem Design von Sony abgeleitet wurden. 2006 soll Apples Designer Shin Nishibori angehalten worden sein einen Prototypen zu designen, der sich an Sonys aktuellem Design orientiert. Die Renderings zeigen eine mögliche frühe Version des iPhone 4 mit einem "Sony"-Schriftzug, der allerdings nach Apples Designchef Jonathan Ive in "Jony" umbenannt wurde.

iphone-prototyp-1

Der daraufhin als "P2" bezeichnete Prototyp wurde in einigen Bereichen deutlich verändert, erinnert aber stark an das Lumia-Design von Nokia. Laut Apples Designer Richard Howarth sind dies nur erste Schritte zu dem, was letztendlich als iPhone 4 auf den Markt gekommen ist.

iphone-prototyp-2

Ebenfalls aufgetaucht ist ein iPhone-Design achteckigem Gehäuse. Hier sind die Ähnlichkeiten zum iPhone 3G und iPhone 4 schon deutlicher.

iphone-prototyp-3

Weitere Bilder zeigen ein iPhone mit einer Rückseite, die den aktuellen Gerüchten zum nächsten iPhone entsprechen. Das rechte Bild ist ein Rendering auf Basis dieser Gerüchte, links ist das Foto des Prototypen zu sehen.

iphone-prototyp-4

Samsung wird einige dieser Fotos sicherlich vor Gericht anführen, um Apples Argumente die Galaxy-Reihe sei größtenteils dem iPhone-Design entnommen, zu entkräften.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.67

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 06.02.2006

Admiral
Beiträge: 9404
Was soll man mit dieser Meldung anfangen?
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30375
Lesen oder wenn es einen nicht interessiert das eben lassen.
#3
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2602
@BigShot
Man kann feststellen, dass Apple schon vor der Veröffentlichung des ersten iPhones über das mögliche Design nachgedacht hat. So lässt sich von dem einen oder anderen Design Prototypen auf das schlussendliche Design des iPhones 4 und 4S schließen. Auch kann man nun festhalten woher die Gerüchte für das Design des iPhone 5 kommen. Genau von diesen Prototypen. Wenn einem das alles egal ist muss man die News ja nicht lesen.

Ich für meinen Fall finde das ganze doch sehr interessant :)
Hat Sony den Jony überhaupt auf den Markt gebracht? Weil sonst wäre das ganze doch recht irrelevant.
(Kenne zumindest kein Smartphone von ±2006 das so oder so ähnlich aussieht)
#4
customavatars/avatar124127_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1526
Finde die News aber doch interessant, da sollte die Designstudie von Sony anerkannt werden ggf. das Patent des Geschmacksmuster in Frage gestellt wird.

Weiterhin würde es für Samsung positiv ausgelegt werden das die Galaxy Reihe mehrere Designs einbezieht und somit Apple nicht auf einen Diebstahl ihres geistigen Eigentums pochen kann, da diese sich auch an anderen Design angelehnt haben. Was ja auch der Appledesigner bestätigt^^.

Im Zusammenhang würde es mMn so ausgelegt werden, das Apple und auch Samsung die vorhanden Vorlagen anderer Hersteller soweit optimiert haben und es Zwangsweise zu einer Ähnlichkeit kommen muss.
#5
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2556
Die Große Frage wäre dann ja auch: Kann Apple die Konsequenzen Tragen?
Man Stelle sich vor der Court in Kalifornien gibt Samsung Recht und Apple verwirkt somit von heute auf morgen seine Geschmacksmuster, Ebenso viele Designpatente die auch das IPad betreffen. Von heute auf morgen würde die Welt der Handyhersteller wieder so laufen wie es vor den Smartphones war, aber Apple müsste Empfindliche Strafzahlungen an Samsung, Motorola und HTC leisten, denn diese Verkaufsstopps kosten ja nunmal Geld. Ob Aplle sowas tragen könnte wäre fraglich, wenn ich sehe wie die Bußgelder in Amerika erwürfelt werden.
Die Große Preisfrage wäre aber eh, wird das Gericht diese Einwände Samsungs zulassen oder wird eine Aussergerichtliche Lösung erzwungen. Denn mit Kalifonieren steht und fällt meiner Meinung nach Apples Erfolg im Smartphonebereich und auch eine Revolutionierung des Patentsystems könnte damit vorran Getrieben werden.. Ausserdem gäbs dann endlich mal Ruhe, kein tag wo man nicht lesen muss, dass A den Hersteller Z verklagt hat wegen Verletzungen.. Langsam nervt es
#6
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2331
Dieser ganze Patent Kram ist eh der größte Mist. HTC bringt ein Handy was zum unlocken praktisch die "Slide to unlock" Funktion verwendet, 2 Jahre später bringt Apple ihr erstes iPhone und kriegt das Patent für diese Technik wirklich gutgeschrieben.. Da fragt man sich doch, muss so ein Mist tatsächlich sein?
#7
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2602
Sony hat doch nicht mal ein Handy raus gebracht oder ein entsprechendes Patent ^^
Also könnten Sie sich das auch erst heute aus den Fingern gezogen haben. Müssen Sie ja erst mal nachweißen und ohne Patentanmeldung etc. hat nie was existiert wie auch.
Apple hat ja auch nicht die ganzen Deign Vorlagen von Oben als Paten angemeldet, davon wiederum hat sich ja Nokia etc. inspirieren lassen. Sehen da einigen aktuellen Handys/Smartphones doch sehr ähnlich.
#8
customavatars/avatar124127_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1526
Bitte beachtet das es kein Sonymodell ist was hier gezeigt wird. es ist eine Designstudie von Apple die Sie von den Designideen von Sony erstellt haben. Es gibt hier kein Design von Sony direkt. Das Sony bisher die Füsse still hält hängt wohl daran das es zwar ein Design von ihnen ist, aber derNachweis bzw. das Patent fehlt dazu.

Die Grundaussage bleibt aber bestehen das die Patente für ein Geschmacksmuster von Apple nur kopiert sind. Sollte das Gericht diese Version annehmen dürfte Apple wohl eher auf eine aussergerichtliche Einigung hinausarbeiten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]