> > > > iPhone- und iPad-Geschmacksmuster: Wurde Samsung von Google gewarnt?

iPhone- und iPad-Geschmacksmuster: Wurde Samsung von Google gewarnt?

Veröffentlicht am: von

rechtsstreitAm Montag beginnt die erste große Gerichtsverhandlung zwischen Apple und Samsung in den Kalifornien. Beide Seiten tragen Seitenweise Beweismaterial zusammen und in diesem Zuge tauchen auch immer wieder interessante Details auf. Nun will Apple interne Dokumente zu Tage gefördert haben, die belegen, dass Samsung vor Ähnlichkeiten zu Apple-Produkten gewarnt wurde. Somit seien die Patentverletzungen nicht mehr nur zufällig entstanden, sondern vorsätzlich. Die Warnungen kommen z.B. von Google, wurden aber auch firmenintern geäußert.

  • Im Februar 2010 soll Google Samsung kontaktiert haben, dass die damals noch als "P1" und "P3" bezeichneten Galaxy Tab 7.7 und Galaxy Tab 10.1 zu ähnlich zum iPad seien.
  • Im Jahre 2011 soll eine Samsung Design Gruppe eine Notiz verfasst haben, laut der es "bedauerlich" sei, dass sich iPhone und Galaxy S so ähnlich seien.
  • Hauseigene Designer sollen Samsung darüber informiert haben, dass sich das Galaxy S und das iPhone zu ähnlich seien. Es müsse mehr Innovation forciert werden, als nur das Samsung-Logo auf dem Gehäuse zu platzieren.

Apple wirft Samsung auch vor Beweise zu vernichten. So sollen E-Mails in einem automatischen Lösch-Vorgang vernichtet worden sein, obwohl dies untersagt wurde. Samsung löscht interne E-Mails nach einem zweiwöchtigen Zeitraum, wenn diese nicht durch einen Mitarbeiter gesichert wurden. Interessant wird nun sein, wie Samsung mit seinen Anwälten gegen diese Argumente vorgehen will.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar40042_1.gif
Registriert seit: 12.05.2006
Da wo andere Urlaub machen
=/\=
Beiträge: 5694
Das ganze ist doch sehr spannend. Patent Wars - The apple stikes back
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Vorsatz entsteht also durch eine Warnung?
#3
customavatars/avatar177721_1.gif
Registriert seit: 28.07.2012
nähe Hamburg
Matrose
Beiträge: 3
Oh man mal sehen was diesmal daraus wird, bin gespannt welche neuen Wellen das schlägt. Ich denke das ich als gerade 31 Jähriger Mensch das Ende dieses Rechtsstreits bei einer normalen Lebenserwartung wohl nicht mitbekommen werde:lol:
#4
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5331
Selbst Schuld, Samsung. Wer nicht hören will, darf auch mal fühlen. Warnung seitens Google und Notizen der eigenen Mitarbeiter ignorieren... um dann von Apple nochmal Haue zu kassieren... :rolleyes: :lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]