> > > > Verkaufsstart: Samsung Galaxy S III offiziell erhältlich

Verkaufsstart: Samsung Galaxy S III offiziell erhältlich

Veröffentlicht am: von

samsungPünktlich zum Start in die Woche beginnt der koreanische Hersteller Samsung mit dem Verkauf seines neuesten High-End-Smartphones Galaxy S III. Das 4,8-Zoll-Gerät wurde am 03. Mai diesen Jahres erstmals offiziell in Großbritannien vorgestellt. Wie bereits auf der Messe in London angekündigt, lief heute der Verkauf in insgesamt 27 Ländern an.

Anders als man nun eigentlich erwarten würde, ist das Gerät aktuell dennoch nur schwer zu haben. So fallen die Lieferbestände der Händler sehr knapp aus, sodass Interessenten derzeit noch überwiegend auf die nächsten Wochen vertröstet werden. Des Weiteren dürften sich Liebhaber vom blauen Galaxy S III noch einige Zeit mehr gedulden: Die Verfügbarkeit des als „Pebble Blue" beworbenen Smartphones strebt in ganz Europa gegen Null. Warum insbesondere das blaue Galaxy-Modell von den Lieferschwierigkeiten betroffen ist, führte Samsung nicht aus. In den vergangenen Tagen kursierten jedoch verstärkt Gerüchte, dass die Farbanpassung des Akkudeckels Probleme bereite (wir berichteten).

Erhältlich sein wird das Samsung Galaxy S III in insgesamt sechs Varianten. So können Kunden zwischen den Farben „Marble White" bzw. „Pebble Blue" und Speicherkapazitäten von 16, 32 und 64 GB wählen. Die unverbindliche Preisempfehlung von Samsung liegt bei 699 Euro für die kleinste Variante mit 16 GB Speicher. In unserem Preisvergleich findet sich das Modell jedoch bereits für einen Preis von rund 580 Euro.

Während heute zahlreiche Interessenten versuchten, erste Modelle des Samsung Galaxy S III in Deutschland zu erwerben, bieten wir unseren Lesern noch bis zum 31. Mai die Möglichkeit, im Rahmen eines Gewinnspiels das neueste Flaggschiff kostenlos zu ergattern. Weitere Informationen zu unserem Gewinnspiel mit getgoods.de finden sich hier.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar46831_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 429
Wieso bringt Samsung nicht einfach eine schlichte schwarze Version des S3?
Dieses komische Blau ist schon sehr gewöhnungsbedürftig. Mit der Farbgebung hat sich Samsung sicher keinen Gefallen getan.
Naja, somit wird man wohl viel häufiger weiße S3 zu Gesicht bekommen als dies zu S2 Zeiten der Fall war :)
#2
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8513
Also ich finde nicht, dass es schlecht aussieht, eher im Gegenteil. Allerdings ist mir viel, viel, viel zu groß für die Hosentasche.
#3
customavatars/avatar46831_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 429
Das ist natürlich Geschmackssache. Es fällt aber auf, dass viele Leute sich mit diesem "Blau" nur schwer anfreunden können.
Ich hätte es einfach besser gefunden wenn Samsung zusätzlich noch eine schwaze Variante des S3 anbieten würde.
Dies wird bei anderen Modellen schließlich auch gemacht.
Schwarz ist einfach ein Klassiker und wird von vielen bevorzugt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]