> > > > Samsung nennt Smartphones für Android-ICS-Update

Samsung nennt Smartphones für Android-ICS-Update

Veröffentlicht am: von
samsung

Dass sich die Smartphone-Hersteller über mögliche Software-Updates meist lange bedeckt halten, ist ja bekanntlich nichts Neues. Nun zieht jedoch auch Samsung nach und verkündet zirka zwei Monate nach HTC (wir berichteten) alle Modelle, welche die vierte Version von Googles Mobile-OS Android erhalten werden. So befindet sich neben dem Verkaufsschlager Galaxy SII auch Samsungs Verbindungsstück zwischen Tablet und Smartphone – das Samsung Galaxy Note (zum Hardwareluxx-Test) – auf der Liste für ein Update. Als letztes Smartphone, welches ein Update auf Android "Ice Cream Sandwich" erhalten soll, nennt Samsung das 4,2-Zoll-Gerät Galaxy R. Wie der koreanische Hersteller über seine Pläne weiter berichtet, sollen auch Tablet-Besitzer nicht leer ausgehen. So plane man für alle vier Versionen des Galaxy Tabs (Galaxy Tab 10.1/N, Galaxy Tab 8.9; Galaxy Tab 7.7; Galaxy Tab 7.0 Plus) ein Roll-Out von Android 4.0, so dass mit den Tablet-Computern die Galaxy-Familie vervollständigt werde.

samsung_logo_113898

Einen genauen Tag, wann das Update verfügbar ist, konnte der Hersteller bisher nicht nennen. So beschränkte sich das Unternehmen in einem Blog-Eintrag lediglich auf die Aussage, dass man das Update für die Geräte Galaxy SII und Galaxy Note im ersten Quartal 2012 veröffentliche. Alle anderen Geräte sollen nach eigener Aussage kurz darauf folgen.

Weiterführende Links: