> > > > HTC Zeta - Smartphone mit 2,5 GHz Quad-Core-CPU und Android 4.0

HTC Zeta - Smartphone mit 2,5 GHz Quad-Core-CPU und Android 4.0

Veröffentlicht am: von

htc_logo_newDas es nicht lange dauern würde, bis NVIDIAs Tegra-3-Prozessor zumindest in ersten Gerüchten oder gar Ankündigungen seinen Weg in die Smartphones findet, wundert sicher niemanden. HTC tut sich hier besonders hervor und ersten Gerüchten zufolge ist mit dem HTC Edge auch schon das erste Smartphone für das 1. Quartal 2012 geplant. Doch NVIDIA ist nicht die einzige Option, wenn es um einen mobilen Quad-Core-Prozessor geht und nun wurden Engadget Informationen und ein Foto bzw. Rendering zuspielt, welche das HTC Zeta darstellen sollen. In dem Smartphone mit einem 4,5"-Display, das mit 1280x720 Pixeln auflöst, soll ein APQ8064 von Qualcomm arbeiten, der mit einem Takt von bis zu 2,5 GHz betrieben werden kann. Ob dieser hohe Takt auch beim Einsatz in einem Smartphone aufgrund des Energieverbrauchs Sinn macht, stellen wir einmal in Frage.

htc-zeta-engadget

Die weiteren Ausstattungsmerkmale sind 1 GB Arbeitsspeicher, 32 GB interne Speicherkapazität, ein Akku mit einer Kapazität von 1830 mAh, Beats Audio, Bluetooth 4.0, eine 1,3-Megapixel Front-Facing-Kamera und eine rückseitige mit 8 Megapixeln. Ein Dual-LED-Flash soll die Szenerie ideal ausleuchten - Videoaufnahme sind in 1080p möglich.

Das HTC Zeta soll 109,8 x 60,9 x 9,8 mm messen und 146 Gramm wiegen. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich zum Einsatz. Einen Erscheinungstermin oder gar Preis nennt die Quelle noch nicht.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
Registriert seit: 09.09.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6664
2,5Ghz? Hat man sich da vllt vertippt?
1,5Ghz klingen da realistischer.

Wenn man sieht was ein atom an strom zieht (auch so 4-6W?) dann können diese cpus doch agrnicht soviel effizienter sein.
Die akkus werden nichtmehr stärker, da ist bei 4-7Wh schluss.

Und vorallem wozu soll das noch gut sein? Full HD aufnahmen benötigen keienn quad, vorallem nciht mti 2,5ghz, games vermutlich gnausowenig.
Und ich weiß nciht wer unterwegs meint 20GB große full hd aufnahmen konvertieren zu wollen.
#17
customavatars/avatar5275_1.gif
Registriert seit: 01.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3377
hammer maße für ein 4.5"er, verdammt sexy


Zitat Premo;17904394
das Android nicht das Flüssigste is liegt SICHER nur an der Hardware(Achtung:Ironie)


hast dich für den sinnfreien post extra hier geregt, wa, congrats

Zitat wiesel1;17908072
sowas kann auch nur von einem iPhone-Besitzer kommen...


...welcher es sich halt zur lebensaufgabe gemacht hat in android-foren zu trollen
#18
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
146 gramm gewöhne mich grade vom klopper hd2 zum sgs2 fliegengewicht um... gewicht und akkulaufzeit zählen für mich etwas mehr als power an der es aber auch nicht "hapern" soll... der mix machts
#19
Registriert seit: 10.07.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 787
Zitat wiesel1;17908072
sowas kann auch nur von einem iPhone-Besitzer kommen...


Oder jemanden der weiß was für ein Murx da programmiert wurde. Keine Ahnung warum Goggle das nicht korrigieren will.


Zurück zum Quadcore.
Die 2,5GHz stimmen schon. Der A9 Kern ist ja von Haus aus bis 2 GHz ausgelegt, Qualcomm hat da aber noch etwas optimiert (Stromverbrauch) und kommt so auf 2,5GHz.

Alle die lange Styndbyzeiten wollen sollten auf den Omap5 warten. Companion Core mit nur 1,2 Milliwatt!
#20
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
Ist der quad nicht von nvidia?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
#21
customavatars/avatar45355_1.gif
Registriert seit: 19.08.2006
München
Admiral
Beiträge: 10016
Ich denke die Taktfrequenz und Leistungsstärke wird einhergehen mit einer Weiterentwicklung des Stromverbrauchs bzw. Akkus. Also sollte wie bisher 1 Arbeitstag drin sein.

Ich hoffe allerdings im gleichen Atemzug, das bei einem DualCore wie dem HTC Ville dafür dann der Akku entsprechend länger hält. 2 volle Arbeitstage wären schon toll. 1.5 bringen ja nichts, wenn man eh zwischendrin laden muss/müsste.
#22
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
Ich denkebes ist nicht wirklich der prozessor der so viel strom zieht songern die displays sind das eigentliche fressmonster dann natürlich auch gepaart mit dem verbrauch des prozessors der akkukiller.. Aber generell ists mehr das display... Reproduzierbar wenn man die dislay helligkeit anpasst, so das man sofort das resultat in der akkulaufzeit findet

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
#23
customavatars/avatar62089_1.gif
Registriert seit: 13.04.2007
Lemgo
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1360
Was ich bei meinem Smartphone auch merke, die Datensychronisation braucht auch einiges an Akku. Das ganze und das Display etwas anpassen, ergibt schon wesentlich mehr Akkulaufzeit.

.: Send from my bad karma using my Kristallkugel :.
#24
Registriert seit: 10.07.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 787
Zitat Gustav007;18003283
Ist der quad nicht von nvidia?


Nein siehe Artikel: soll ein APQ8064 von Qualcomm
Das paßt auch zu den 2,5 GHz.

Der Tegra 3 schafft nur 1,3 GhZ mit Turbo bis zu 1,4GHz.

Bezüglich Strom - klar macht es einen Unterschied ob die Companion CPU so wie z.b. beim Tegra 3 500 Milliwatt auch wie beim OMAP 5 1,2 Milliwatt braucht.

Natürlich hängt es auch stark vom Gebrauch ab. Wenn man alle 10 Minuten synchronisiert und alles hochfahren muss kostet das Strom.

Aber der A15 Kern wird da einiges bringen. Der braucht für die gleiche Leistung wie der A9 Kern nur den halben Strom.
#25
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
Zitat -TDO-;18005381
Nein siehe Artikel: soll ein APQ8064 von Qualcomm
Das paßt auch zu den 2,5 GHz.

Der Tegra 3 schafft nur 1,3 GhZ mit Turbo bis zu 1,4GHz.

Bezüglich Strom - klar macht es einen Unterschied ob die Companion CPU so wie z.b. beim Tegra 3 500 Milliwatt auch wie beim OMAP 5 1,2 Milliwatt braucht.

Natürlich hängt es auch stark vom Gebrauch ab. Wenn man alle 10 Minuten synchronisiert und alles hochfahren muss kostet das Strom.

Aber der A15 Kern wird da einiges bringen. Der braucht für die gleiche Leistung wie der A9 Kern nur den halben Strom.


Na das lässt doch hoffen in zwei jahren stehe ich dann mal wieder vor der kaufentscheidung oder wenn mein s2 kaputt geht...

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Der Wow-Moment bleibt aus (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9

    Die Konkurrenz soll Samsung in die Flucht geschlagen haben, so zumindest wird das Fehlen neuer Smartphones von Huawei und einigen anderen Herstellern erklärt. Eine Entscheidung, die sich als falsch entpuppen könnte. Denn wie erwartet handelt es sich beim Galaxy S9 und Galaxy S9+ nur um ein... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (2/3): Besserer Klang allein reicht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Nach zwei von sieben Kategorien fällt das zwischenzeitliche Fazit zum Galaxy S9+ sehr widersprüchlich aus. Zwar liefert Samsung viel Leistung und ein hervorragend verarbeitetes Gehäuse, doch vom Vorgänger kann sich das neue Modell nicht absetzen - zumal das deutlich günstiger angeboten... [mehr]