> > > > Quad-Core-Smartphone: HTC Edge setzt auf NVIDIA Tegra 3

Quad-Core-Smartphone: HTC Edge setzt auf NVIDIA Tegra 3

Veröffentlicht am: von
htc_logo_new Vor zirka einem Monat stelle HTC das Sensation XL vor (wir berichteten), nun kursieren Gerüchte über ein neues Smartphone von HTC im Netz. Das Besondere daran: HTC soll Gerüchten zufolge mit dem "HTC Edge" auf NVIDIAs Tegra-3-Plattform setzen. Dabei handelt es sich um einen 1,5 GHz starken Quad-Core-Prozessor, welcher bislang vor allem bei Tablets wie dem ASUS Transformer Prime zum Einsatz kommen soll. Zur Seite stehen soll dem Vierkerner 1 GB Arbeitsspeicher. Neben 32 GB internem Speicher, einer Frontkamera, Beats Audio, HSPA+ (Bis zu 21 MBit/s) und Bluetooth 4.0, verfügt das "Edge", wie auch das Sensation XL, über einen 4,7-Zoll großes Display. Dieser soll eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel besitzen. Eine 8-Megapixel Kamera (28 Millimeter, f/2.2) auf der Rückseite soll kompakte Digitalkameras überflüssig machen.

Heute veröffentlichte Pocketnow.com Produktfotos des HTC Edge, deren Originalität nicht bestätigt sind. Darauf zu sehen ist ein Smartphone im für HTC typischen Aluminium-Unibody-Look. Zwar sind die genauen Maße noch nicht bekannt, erste Spekulationen sprechen jedoch von gerade einmal 10 Millimenter an der dicksten Stelle.

HTC-Edge

Auch auf Seiten der Software soll der taiwanesische Hersteller nachgelegt haben. So soll HTCs erstes Quad-Core-Smartphone über Dienste wie den E-Book-Store "HTC Read", das Spiele-Portal "HTC Play" und den Musik-Shop "HTC Listen" verfügen. Desweiteren soll die neuste Benutzeroberfläche "Sense 4.0" dem Android-Betriebssystem eine herstellereigene Note verleihen.

Bisher handelt es sich bei allen Informationen aber lediglich um Gerüchte. Eine offizielle Bestätigung dieser Daten gibt es seitens HTC bisher nicht, weshalb diese noch mit Vorsicht zu genießen sind. Erwartet wird das HTC Edge gegen Ende des ersten Quartals 2012.

Weiterführende Links:


Social Links

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 12.01.2011

Obergefreiter
Beiträge: 74
Wobei ich nicht weiß ob Nvidia beim Tegra3 das richtig anfasst oder 5x Cortex A15 reinhauen und einen einfach extrem untertakten.
#6
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
@paul1508
Da nur 4 gleichzeitig aktiv sind, passt Quadcore ganz gut. Beim Tegra3 sinds alles Cortex A9-Kerne.
A15 kommen erst Anfang bis Mitte nächsten Jahres und der A7 wird noch über nen Jahr auf sich warten lassen.
#7
customavatars/avatar3158_1.gif
Registriert seit: 19.10.2002
Köln
Kapitänleutnant
Beiträge: 1920
So - und das Ganze bitte nun auch noch sinnvoll verpackt mit 3,7"...>4" ist nicht mehr "hosentaschengeeignet", wenn man nicht ständig in Baggypants rumlaufen möchte! ;-)
#8
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 4074
Finde die Größe perfekt, aber mein HTC Desire HD sollte noch ne weile reichen :)
#9
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5196
gefällt mir!
#10
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14201
VIEL ZU GROß :wall: :motz:
#11
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7829
Da trifft die Bezeichnung "ich hab nen dicken in der Hose" aber mal sowas von zu.. :D
#12
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Wäre wirklich ein ordentlicher Prügel ;)
Sollten mit Ice Cream Sandwich nicht eigtl die Touchtasten von den neuen Geräten verschwinden?
#13
Registriert seit: 02.11.2011

Matrose
Beiträge: 1
war auch das Erste was ich mir gedacht hab.....Touchtasten!?
#14
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
In dem Fall verschwinden sie dann einfach vom Display ;).

Ich finde das Gerät sehr interessant!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Kleiner ist besser

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_PIXEL_2_XL_TEST

Google meint es ernst: Mit dem Pixel 2 und Pixel 2 XL schickt man zwei neue Smartphones ins Rennen, um mit Apple mithalten zu können. Dabei vertraut man anders als bei der Premiere vor einem Jahr auf zwei optisch stark unterschiedliche Modelle, die sich im Innern aber sehr ähnlich sind. Das... [mehr]