> > > > Zweite Beta von iOS 5.0.1 geht an die Entwickler

Zweite Beta von iOS 5.0.1 geht an die Entwickler

Veröffentlicht am: von

iOS5Nur zwei Tage nach dem ursprünglichen Release der Beta von iOS 5.0.1 hat Apple nun die zweite Beta hinterhergeschoben. Verfügbar ist sie bisher nur für Entwickler auf dem iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPad, iPad 2 und dem iPod touch der 3. und 4. Generation. Mit iOS 5.0.1 nimmt sich Apple dem Akku-Problem des iPhone 4S, den Multi-Touch-Gesten des iPad der 1. Generation und der Sicherheitslücke des iPad 2 im Zusammenspiel mit dem Smart Cover an. Auch weitere Verbesserungen sollen vorgenommen worden sein. Details zu den Unterschieden zwischen der 1. und 2. Beta macht Apple nicht.

ios501-beta2

Wann iOS 5.0.1 für alle verfügbar sein soll, ist noch nicht bekannt. Es kann davon ausgegangen werden, dass das Update "Over-the-Air" ausgeliefert wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30734
Entweder das oder man will die finale Version schnell haben und testet daher schnell aufeinanderfolgend.
#5
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 29136
Verstehe ich das richtig, dass die Gesten auch fürs iPad 1 kommen? Seltsame Update-Politik.
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30734
Ja, die waren in den iOS 5 Betas drin, in der finalen Version aber nicht mehr. War vermutlich ein Fehler, den man mit iOS 5.0.1 korrigiert. Weiß nicht, was daran komisch ist.
#7
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 29136
Warum kommt eine wichtige Funktionalität mit einem Minor Update? Ich würde fast vermuten im Release fehlt die Funktion wieder.
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30734
Wie gesagt, ich würde vom umgekehrten Weg ausgehen. Es sollte in iOS 5 enthalten sein und wurde im finalen Release aus irgendeinem Grund vergessen. Jetzt korrigiert man das. Nicht immer vom schlimmsten ausgehen ;)
#9
customavatars/avatar7403_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Lübeck
Flottillenadmiral
Beiträge: 5456
Zitat FB07;17839342
Wie sieht es nun mit Akkuverbrauch aus ?

Da die 2. Beta angekündigt wurde, dann ist ja Apple selber noch nicht zufrieden


Bei mir hat es so gut wie nichts gebracht, ist genau wie vorher... allerdings ist mein Akku auch ok und hält knapp eineinhalb bis zwei Tage. Trotzdem finde ich immer noch, dass der Unterschied im Verbrauch zwischen Flugmodus an und aus mit dem 4S+iOS 5 deutlich höher ausfällt als bei meinem alten 3GS+iOS 4.
#10
customavatars/avatar90834_1.gif
Registriert seit: 03.05.2008
Leipzig
Admiral
Beiträge: 12421
Könnte es eigentlich wirklich sein, das evtl. kein Software Fehler vorliegt, sondern einige Akkus einfach nicht der Norm entsprechen?
#11
Registriert seit: 16.07.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2054
Dagegen spricht, dass der Akku bei Dauerbenutzung schon lange hält. Man muss sich halt nur beeilen, dass man nicht zuviel Standby Zeit nach dem Laden hat ;)
#12
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30734
Apple hat offenbar einigen Endusern iOS 5.0.1 zur Verfügung gestellt, die große Probleme mit dem Akku hatten. Vielleicht deutet das auch darauf hin, dass es nicht mehr allzu lange dauert, bis iOS 5.0.1 an alle ausgeliefert wird.

Apple seeding iOS 5.0.1 to end users to test battery life improvements, internal retail store memo on battery issues | 9to5Mac | Apple Intelligence
#13
customavatars/avatar28757_1.gif
Registriert seit: 20.10.2005
Stuttgart
Fregattenkapitän
Beiträge: 2799
Dann kann es nicht mehr so arg lang dauern. Bin mal gespannt, ob es hilft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]