> > > > Siri vollständig funktionsfähig auf dem iPhone 4 und iPod touch

Siri vollständig funktionsfähig auf dem iPhone 4 und iPod touch

Veröffentlicht am: von

apple-siriBereits vor einigen Tagen berichteten wir von ersten Erfolgen der Portierung von Siri auf ein iPhone 4, iPod touch oder iPad. Bislang funktionierte aber nur das User-Interface, eine Kommunikation mit den Apple-Servern war nicht möglich. Der für die ersten Versuche verantwortliche Programmierer @stroughtsmith hat nun zusammen mit @chpwn einen Weg gefunden, auch die letzte und entscheidende Funktionalität sicherzustellen. In einem Video wird Siri erfolgreich auf einem iPhone 4 und einem iPod touch demonstriert. @stroughtsmith gab 9to5mac ein Interview, in dem er den Prozess der Portierung etwas beschreibt und auch erklärt, warum er die Methode Siri auf anderen Geräte zu bringen nicht öffentlich anbieten will.

apple-siri-iphone4s-sw

Zwar habe man Siri mit 100 Prozent Funktionsumfang auf das iPhone 4 und den iPod touch gebracht, das sei aber nur möglich wenn Teile des Codes von einem iPhone 4S entnommen würden. Zudem müsse ein Validierungs-Token eines iPhone 4S verwendet werden. Beide Schritte sind laut des Programmierers illegal und würden zu erheblichen rechtlichen Problemen führen. Ihm ginge es nur darum zu zeigen, dass es technisch möglich sei. Zudem habe der iPod touch ein schlechteres Mikrofon, so dass man sehr laut und klar sprechen müssen. Es sind also auch technische Gründe, warum Siri nicht auf anderen Geräten läuft, die Performance sei allerdings beim iPhone 4, iPod touch und somit auch dem iPad 2 kein Problem.

Siri auf einem iPhone 4 im Vergleich zum iPhone 4S

Siri auf einem iPod touch der 4. Generation

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar11536_1.gif
Registriert seit: 26.06.2004
Nbg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4377
Nicht schlecht. Die Jungs haben es echt drauf.
Trotzdem schade, dass es nicht doch irgendwie angeboten werden kann.
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1969
Wird nicht lange dauern, da veröffentlicht es einer, dem es egal ist, dass es illegal ist. :)
#3
customavatars/avatar11536_1.gif
Registriert seit: 26.06.2004
Nbg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4377
So einfach wird das vermutlich trotzdem nicht.
Irgendwie muss sich ja das iPhone 4 als 4S ausgeben. Eventuell werden dann mehrere 4er die selbe "Erkennungsnummer" haben und dann spielen die Geräte verrückt^^
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30375
So wie es Anfangs mal mit Push-Nachrichten war. Da wurde ein privates Token auf mehreren tausend iPhones mit Jailbreak verwendet.
#5
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 29113
Hey das war witzig. :D
#6
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Iris heißt das für Android. Ist aber noch sehr Alpha mäßig :D
Die Spracherkennung funktioniert gut, das liegt aber an der Android Spracherkennung. Aber das Programm weiß oft nichts damit anzufangen :D
#7
Registriert seit: 16.04.2012

Matrose
Beiträge: 1
nartürlich geht es hier der link ich habe es auch auf meinem iphone 4 und auch kontakt zum proxy server http://www.hack2learn.org/2012/04/09/siriport-tweak-siri-unter-ios-5-1-installieren-und-nutzen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]