> > > > WWDC 2011: Apple gibt Ausblick auf iOS 5

WWDC 2011: Apple gibt Ausblick auf iOS 5

Veröffentlicht am: von

WWDC2011Neben der Vorstellung von Mac OS X 10.7 Lion kündigte Apple auf seiner Eröffnungs-Keynote der WWDC 2011 auch iOS 5 an. Zunächst gab man wie immer aber ein kleines Status-Update. So will man bislang über 200 Millionen mobile Geräte mit iOS verkauft haben – darunter knapp 25 Millionen iPads. Derzeit habe Apples Zwei-Betriebssystem einen Marktanteil von knapp 44 Prozent. Der App-Store erwies sich für die Cupertiner bekanntlich als wahre Goldgrube und konnte bereits 15 Milliarden Downloads für sich verbuchen. Insgesamt schüttete man 2,5 Milliarden US-Dollar an seine Entwickler aus. Trotzdem hat iOS großen Nachhol-Bedarf, denn die Andriod-Konkurrenz erweist sich in vielen Dingen meist als fortschrittlicher; vor allem was das Benachrichtigungssystem betrifft. Hier haben die Entwickler nun nachgebessert und iOS 5 ein neues Notification-System spendiert. Ab sofort werden alle Mitteilungen, wie der Eingang neuer Kurznachrichten oder E-Mails, gesammelt in einer eigenen Applikation aufgelistet. Diese Liste lässt sich mittels Schieben des Fingers von oben nach unten hervorholen. Für einige Sekunden erscheint allerdings ein Hinweis im oberen Display-Rand.

Neben dem iBook-Store führte Apple jetzt auch den Newsstand ein. Darin werden aber nicht mehr Bücher vertrieben, sondern lediglich Magazine und Tageszeitungen. Neue Inhalte werden automatisch heruntergeladen und lassen sich offline lesen. Vor allem Twitter-Fans dürfen sich in iOS 5 über eine bessere Integration des beliebten Mico-Blogging-Dienstes freuen. So ist Twitter ab sofort tief in den Einstellungen des mobilen Apple-Betriebssystems integriert. Auf die hinterlegten Account-Daten können die verschiedensten Anwendungen zugreifen. So lässt sich beispielsweise noch einfacher und schneller ein frisch geschossenes Foto aus der Foto-App twittern.

Ebenfalls mit an Board ist jetzt ein neues Aufgaben-System. Hier kann der Nutzer Notizen hinterlegen und sich automatisch daran erinnern lassen. Doch die Erinnerung kann nicht nur nach einem vorher definierten Zeitfenster erflogen, sondern auch ortsabhängig sein. Muss man beispielsweise ein wichtiges Telefongespräch im Büro führen, erinnert das iPhone automatisch an das Telefonat, wenn man seinen Arbeitsplatz betritt. Ansonsten verpasste Apple seinem kommenden iOS-Betriebssystem eine überarbeitete Tastatur und erlaubt fortan Updates on the fly einzuspielen. Damit muss nicht mehr das gesamte OS heruntergeladen, sondern nur noch die entsprechenden Pakete. Weiterhin soll iOS fortan ohne iTunes auskommen. Es synchronisiert sich mit der Cloud.

Während Entwickler im Laufe des Tages in den Genuss der neuen Features kommen können, muss sich der Rest der iOS-Welt noch ein bisschen gedulden. Die finale Version soll im Herbst erscheinen – vielleicht mit einem neuen iPhone?

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 11.03.2005
Ratingen
Oberbootsmann
Beiträge: 925
AirPlay Mirroring klingt auch sehr interessant ...

Infos dazu: Klick
#4
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2397
Hm, irgendwie kommen mir die Änderungen in iOS5 nicht gerade wie ein großer Sprung vor. Ich habe zur Zeit ein HTC Hero und hatte überlegt, zum iPhone zu wechseln. Allerdings gefällt mir HTC Sense deutlich besser als die iPhone-Oberfläche und mit iOS5 scheint es keine grundsätzliche Änderung zu geben. Es bleibt wohl alles beim Icon-Layout. Schade. Dann wird´s wohl doch wieder ein Android-Phone.
#5
customavatars/avatar137172_1.gif
Registriert seit: 12.07.2010

Bootsmann
Beiträge: 592
cool, ich bin mir sicher, dass die damit auch ein neues Handy herausbringen werden :D

Hab mir grade erst das 3GS gekauft, ich hinke ja immer was hinterher :), freu mich tdem auf die neue iOS
#6
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24986
Wenn iOS5 noch für das 3GS kommen wird..
#7
customavatars/avatar66448_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007
C:/NRW/Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4119
Zitat patrock84;16983932
Wenn iOS5 noch für das 3GS kommen wird..


tuts doch!
#8
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3844
Wenn dann wahrscheinlich nur abgespeckt wie es beim release vom 4g war als auf dem
3g nicht mehr alle funktionen freigeschaltet wurden, es kam ja auch vor kurzem das gerücht auf das der update support für das 3gs auch noch dieses jahr ganz eingestellt werden könnte da auch bald 2 jahre vergangen sind nach dem release (siehe 3g)
#9
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3831
Soooo Restore auf 5.0 läuft. Bin gespannt :)

edit: Buuuuh.. Gefühlt 20h Wiederherstellen, schon blöd, wenn das ganze iPhone voll ist :fresse:
#10
customavatars/avatar66448_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007
C:/NRW/Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4119
Zitat Napsterkiller;16983971
Wenn dann wahrscheinlich nur abgespeckt wie es beim release vom 4g war als auf dem
3g nicht mehr alle funktionen freigeschaltet wurden, es kam ja auch vor kurzem das gerücht auf das der update support für das 3gs auch noch dieses jahr ganz eingestellt werden könnte da auch bald 2 jahre vergangen sind nach dem release (siehe 3g)


ja, zum abspecken gibts noch keine info, es wurde aber explizit gesagt, dass es fürs 3gs kommen wird.
#11
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24986
Pardon, ich meinte auch eher "wenn es für das 3GS mit vollem Funktionsumfang kommt".
Zumindest auf der offiziellen Website gibt es keine Einschränkung:
Apple - iOS 5 - See new features included in iOS 5.
#12
Registriert seit: 11.03.2005
Ratingen
Oberbootsmann
Beiträge: 925
Das mit der LED ist auch nicht sooooo schlecht Klick
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]