> > > > Apple: "Case Program" online, weiße iPhones verzögern sich abermals

Apple: "Case Program" online, weiße iPhones verzögern sich abermals

Veröffentlicht am: von
apple_logoHeute hat Apple bekannt gegeben, dass die Lieferungen des iPhone 4 in weißer Farbe weiterhin auf sich warten lassen. Per Pressemitteilung wurde vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass das Pendant zur schwarzen Variante Mitte bis Ende dieses Monats kommen sollte, nun gibt man in einer aktuellen Mitteilung keinen genaueren Termin mehr an. Lediglich "im Laufe des Jahres" soll es kommen - der Grund: Produktionsschwierigkeiten, die zunächst nicht so massiv angesehen wurden, wie sie nun tatsächlich sind. Alle Kunden, die auf ein weißes Gerät warten, werden nun nochmals vertröstet.

Zeitgleich hat man das "Case Program" gestartet. Wie wir berichteten, stellt der Hersteller jedem unzufriedenen Kunden einen Bumper bzw. ein alternatives Case zur Verfügung. Wer dies nicht will, bekommt sein Geld zurück. Heute ist es soweit und der Hersteller hat eine Applikation in den App-Store gestellt, die aufgrund der IMEI, Mobilfunknummer, Seriennummer und Modellnummer erkennt, ob es sich um ein berechtigtes iPhone 4 handelt und den gewillten Nutzer dann zu einer Auswahl von Cases weiterführt. Ab Kaufdatum hat man 30 Tage Zeit, sich eine Hülle der Wahl herauszusuchen, danach verfällt der Anspruch. Als Lieferadresse verwendet der Hersteller die bei iTunes hinterlegte Adresse, die Lieferzeit beziffert sich aktuell auf 3-5 Wochen. Die Applikation lässt sich hier herunterladen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar114674_1.gif
Registriert seit: 11.06.2009
~ Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2484
Wer lesen kann..
#3
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3088
Hier gibt es einen Vergleich der ganzen Bumper:

Kostenlose iPhone 4 Hülle (Bumper) im Vergleich » iPhone, Videovorstellung, Case, Aktuell, Speck, Bumper » myDealZ.de
#4
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17272
@thesane: dein link geht nich....
#5
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3088
Also bei mir schon!

Dann geht auf mydealz.de per Hand... ;)
#6
customavatars/avatar121133_1.gif
Registriert seit: 09.10.2009

Obergefreiter
Beiträge: 95
So müsste der Link gehen ;)

Link
#7
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3088
Also bei mir geht mein Link auch, keine Ahnung warum es bei euch nicht geht. Getestet mit Firefox / Safari / IE.
#8
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Saarland
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 11313
Sind die Dinger alle hässlich...
Schon arm dass man ein Case um sein 600-1000€ Gerät packen muss damit man einigermaßen Empfang hat.
Selbst ohne den Todesgriff hat das Ip 4 im gleichen Netz wie mein Nokia nur Edge, wo mein Nokia 3G 4 Balken hat.
#9
Registriert seit: 12.07.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1253
Für welches Case habt ihr euch denn entschieden?

Ich denke, wenn es nichts kostet, könnte man schon zugreifen, v.a. da dann das Handy doch besser geschützt ist.

Ich schwanke zwischen Bumper und Speck Pixel Case (darin ist es wohl am besten geschützt und man kann es auch mal ohne Probs auf den Rücken legen, ohne immer as unterlegen zu müssen.

;)

Der Bumper ist hatl hinten wieder offen, da hab ich so meine bedenken, dafür sieht man da halt das schöne Glas etc. richtig gut (wobei ich dann ggf. zuhause etc. das Speckcase runter machen würde, wäre halt interessant für die Arbeit etc.).

MfG
#10
customavatars/avatar39455_1.gif
Registriert seit: 29.04.2006
Bayern/Bayreuth
w.a.t.e.r.c.o.o.l.e.d
Beiträge: 5056
mit dem bumper kannst es genauso auf den rücken legen und es gibt keine berührung zum Glas. hab mich dafür entschieden.
#11
Registriert seit: 12.07.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1253
Ja, das ist mir klar, aber wenn mans mal schnell einsteckt oder ähnliches, dann kann es eben doch sein, dass man mal an die Rückseite kommt, das wäre ja dann beim Speck Case nicht der Fall.

MFG
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]