> > > > Smartphonemarkt legt rasant zu

Smartphonemarkt legt rasant zu

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_new

Dass Smartphones, Geräte, die die Funktionen von Mobiltelefon und PDA vereinen, im Trend liegen, dürfte niemanden überraschen. Selbst Google bietet mit dem Nexus One mittlerweile ein entsprechendes Gerät an (wir berichteten). Die aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Strategy Analytics belegen diese Entwicklung eindrucksvoll. So wurden im letzten Quartal 2009 53 Millionen Smartphones und damit 30 Prozent mehr Geräte als im entsprechenden Vorjahresquartal gekauft. Im gesamten Jahr 2009 wurden im Vergleich zum Vorjahr immerhin noch 15 Prozent mehr Geräte verkauft.

Beim Blick auf die einzelnen Unternehmen ist festzustellen, dass Nokia momentan einen Marktanteil von 39 Prozent vorweisen kann. Mit einigem Abstand folgt Research in Motion (RIM), der Hersteller der BlackBerry-Geräte, der immerhin noch auf 20 Prozent Marktanteil kommt. Apple hingegen hat derzeit einen Marktanteil von 16 Prozent. Die Marktforscher erwarten für dieses Jahr einen sich zuspitzenden Wettberb im Smartphone-Segment. Etablierte Anbieter werden versuchen, ihren Absatz weiter zu steigern, während Marktneulinge versuchen werden, Fuß in diesem Segment zu fassen. Entsprechend können Kunden auf sinkende Preise hoffen, während Hersteller sich auf ebenso sinkende Margen einstellen müssen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei räumt Benchmark-Manipulation bei diversen Smartphones ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO

    Spätestens seit Mitte 2013 ist bekannt, dass auch Smartphone-Hersteller Benchmark-Resultate verfälschen. Die ertappten Unternehmen gelobten in schöner Regelmäßigkeit Besserung, eine abschreckende Wirkung hatte das aber nicht, wie sich zeigt. Denn eine genauere Inaugenscheinnahme zeigt,... [mehr]