> > > > Google stellt sein Smartphone Nexus One vor

Google stellt sein Smartphone Nexus One vor

Veröffentlicht am: von

googleGoogle stellte heute seine neues Android-Smartphone namens "Nexus One" vor. Mitarbeiter durften schon seit Ende letzten Jahres das Gerät im Alltag testen. Produziert wird das neue Mobiltelefon von der Firma HTC. Google hat dies Mal die Hardware allerdings selbst entworfen. Im Inneren des Smartphones werkelt ein Qualcomm-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,0 Gigahertz. Desweiteren stehen 512 Megabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Zur Datenablage ist ein Flashspeicher mit ebenfalls einer Größe von 512 Megabyte vorhanden. Im Lieferumfang ist zudem eine SD-Karte mit einer Kapazität von vier Gigabyte enthalten. Das Nexus One unterstützt Karten bis zu einer Größe von 32 Gigabyte. Das Display misst eine Diagonale von 3,7 Zoll und bietet eine Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten. Auf der Rückseite sorgt eine Digitalkamera mit  fünf Megapixeln für ordentliche Bilder, unterstützt von einem integrierten Blitz. Auf dem Gerät läuft das aktuelle Betriebssystem Android 2.1. In den USA ist das Gerät, verbunden mit einem zwei Jahresvertrag, für 179 US-Dollar bei T-Mobile zu haben. Ohne Vertrag wandert das neue Smartphone von Google für 529 US-Dollar über die Ladentheke.

 

nexusone

 

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Fehler im 2 Satz gefunden!

Mitarbeiter und nicht Mitarbeiten durften schon seit Ende letzten Jahres das Gerät im Alltag testen.
#2
customavatars/avatar56069_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007
Pott
Kapitän zur See
Beiträge: 3177
Zitat WarriorsClan;13695030
Fehler im 2 Satz gefunden!

Mitarbeiter und nicht Mitarbeiten durften schon seit Ende letzten Jahres das Gerät im Alltag testen.


das hast du aber fein gemacht :bigok:

Topic:
Ich finde das N1 schon sehr reizvoll, mal abwarten wann und zu welchem Kurs es in D zu haben sein wird.
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5659
Das Nexus One hat auf jeden Fall seine Reize. Bei 180$ mit Vertrag sollte es aller Voraussicht nach auch günstiger zu haben sein als das iPhone. Angeblich solls ja noch im Frühjahr in Verbindung mit nem Vodafone-Vertrag in Deutschland zu haben sein.
#4
customavatars/avatar56069_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007
Pott
Kapitän zur See
Beiträge: 3177
sehr cool vor allem, dass google dem User via "fastboot oem unlock" quasi out of the box ohne großes Gefummel die Möglichkeit verschafft root Rechte für das Gerät zu erlangen. Das ist schon sehr Nutzerfreundlich!
#5
customavatars/avatar80202_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Münster
Stabsgefreiter
Beiträge: 295
ein hd2 mit android ... gehe davon aus, das das nexus one genauso einschlägt wie sein wm äquivalent :D
#6
customavatars/avatar100559_1.gif
Registriert seit: 14.10.2008
Kyllburg
Banned
Beiträge: 947
ein hd2 mit android ... gehe davon aus, das das nexus one genauso einschlägt wie sein wm äquivalent

also glaubst du es wird nicht erfolgreich?
Naja hoffe das es schlechter ist als mein i8910 sonst muss ich mir ein besseres handy kaufen ^^ vll. das N900 das is auch geil.
Aber 1Ghz wie lange soll da der Akku halten? 8 Stunden?
PS: Ist das ein Tipp fehler oder kommen da wirklich SD Karten rein und nicht micro sd? weil letztere gibt es leider noch nicht in 32GB :(
#7
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Saarland
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 10939
Ich komme mit UMTS Nutzung beim N900 auch nur auf ca 8 Stunden :/
Eher noch weniger.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]