1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Verletzte Patente: Apple Watch könnte Importverbot drohen

Verletzte Patente: Apple Watch könnte Importverbot drohen

Veröffentlicht am: von

apple-logoDie Apple Watch erfreut sich seit ihrer Einführung im Jahr 2015 stets großer Beliebtheit und so veröffentlichte Apple bisher sechs Generationen. Mit jedem neuen Modell kamen neue Funktionen hinzu. Ab der vierten Generation integrierte Apple bei seiner Smartwatch einen 1-Kanal-EKG-Sensor, mit dessen Hilfe Kunden auf einen Blick Unregelmäßigkeiten in ihrem Herzschlag erkennen können sollten. Genau dieses hilfreiche Feature könnte dem Konzern nun aber zum Verhängnis werden.

Grund ist eine Beschwerde des Unternehmens AliveCor bei der US-Handelsmission wegen des Verdachts, Apple könnte die eigenen Patentrechte mit der Integration des Sensors verletzt haben. AliveCor brachte vor ein paar Jahren selbst ein EKG-Armband vor, welches in Verbindung mit der Apple-Watch die Herzfunktion des Trägers überwachen sollte. Mit der Integration des Messverfahrens in die Smartwatch wurde das 230 Euro teure "Kardia Band" jedoch überflüssig.

Das Unternehmen wirft Apple unter anderem vor, drei eigene Patente verletzt zu haben. Darüber hinaus heißt es in der Beschwerde, Apple versuche AliveCor als Mitbewerber im Bereich der Erfassung von Herzrhythmusstörungen zu "eliminieren". Als Konsequenz fordert das Unternehmen einen Import-Stopp für sämtliche Apple-Watch-Modelle mit integriertem EKG-Sensor in die USA. Dies würde alle Modelle ab der Apple Watch Series 4 betreffen. 

Noch ist unklar, wie realistisch ein Schuldspruch wirklich ist. Demnach bleibt es abzuwarten, wie die US-Handelsmission in dem Fall entscheiden wird.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Überraschend beliebt: Xbox-Kühlschrank restlos ausverkauft

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_LOGO

    Als Microsoft erstmals seinen Xbox-Kühlschrank angekündigt hat, wurde dieser noch weitgehend belächelt. Allerdings scheint das Interesse an der Minibar der Redmonder nun wesentlich größer zu sein als zuerst angenommen und hat selbst den Hersteller überrascht. In Deutschland ließ sich der... [mehr]

  • AVM präsentiert das neue FRITZ!Fon C6 Black

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Wie AVM jetzt bekannt gegeben hat, ist das FRITZ!Fon C6 ab sofort auch in der Farbvariante Schwarz erhältlich. Das Schnurlostelefon bietet neben HD-Telefonie einen Anrufbeantworter sowie mehrere Telefonbücher. Außerdem ist es möglich, Smart-Home-Anwendungen oder Mediaserver mit dem DECT-Telefon... [mehr]

  • Amazon Fire TV Stick 4K Max im Test: 4K-Streaming-Stick mit Wi-Fi 6

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_TV_STICK_4K_MAX_LOGO

    Der Fire TV Stick 4K Max soll Amazons bisher leistungsstärkster 4K-Streaming-Stick sein. Er unterstützt zudem Wi-Fi 6 und Bild-im-Bild-Live-Video. Dabei ist man keineswegs nur auf Amazons Prime Video beschränkt, sondern kann den Stick auch für zahlreiche Konkurrenzdienste... [mehr]

  • Externe Soundkarte für den Schreibtisch: Sound Blaster X4 von Creative im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/X4_100

    Gamer wissen bereits seit langem, dass ein guter Sound entscheidend zum Spielerlebnis beitragen kann. Aber auch für die Musikwiedergabe oder bei Filmen beziehungsweise Serien ist eine gute Audiowiedergabe unerlässlich. Mit dem Sound Blaster X4 präsentiert der Hersteller Creative den Nachfolger... [mehr]

  • Amazon präsentiert drei limitierte Designs des Echo Dots

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Der Versandriese Amazon bietet seinen Kunden jetzt die Möglichkeit drei verschiedene Sondereditionen des Echo Dots der vierten Generation vorzubestellen. Die Krux dabei ist allerdings, dass diese nur produziert werden, wenn bis zum 13. August 2021 genügend Bestellungen eingehen. Wie viele Kunden... [mehr]

  • Gaming bei Aldi: Spiele-PC, Schreibtisch und mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Der Lebensmittel-Discounter Aldi wird am 26. August 2021 diverse Gaming-Produkte im Angebot haben. Dazu zählt unter anderem ein DX-Racer11-Gaming-Schreibtisch. Der für 179 Euro angebotene Tisch verfügt unter anderem über eine LED-Beleuchtung. Die Steuerung erfolgt über einen Schalter.... [mehr]