1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Röntgenbild: Erstaunlich viel Technik im iPad Pro Magic Keyboard

Röntgenbild: Erstaunlich viel Technik im iPad Pro Magic Keyboard

Veröffentlicht am: von

ifixit

Die Reparaturprofis von iFixit haben sich jetzt Apples neues Magic Keyboard für das iPad Pro zur Brust genommen, allerdings nicht wie üblich in einem iFixit-Teardown. Stattdessen durchleuchteten die Experten die neue Apple-Tastatur mit Hilfe eines Röntgengeräts. Dabei sind nicht nur äußerst interessante Bilder entstanden, es wurden auch diverse Details der verbauten Komponenten ans Tageslicht befördert. So lässt sich den Aufnahmen entnehmen, dass Apple beim Trackpad auf eine komplette Neuentwicklung setzt. Hier realisieren mehrere Buttons einen physischen Klick. Im Vergleich zum MacBook Air kommt kein Vibrationsmotor zum Einsatz.

Damit das iPad Pro nicht ungewollt aus der Tastatur rutscht, nutzt das kalifornische Unternehmen beim neuen Magic Keyboard eine Vielzahl von Magneten. Trotz der zahlreichen Befestigungspunkte soll sich das Tablet ohne viel Kraftaufwand wieder vom Apple-Keyboard trennen lassen. Die Leiterplatte hingegen ist eher unauffällig und bietet außer ein paar Kabelverbindungen für den USB-C-Port und den Smart Connector keinerlei Auffälligkeiten.

Aktuell liegt das Apple Magic Keyboard für das 12,9” große iPad Pro preislich bei knapp 400 Euro. Für das passende iPad Pro werden rund 1.070 Euro fällig. Somit belaufen sich die Gesamtkosten auf fast 1.500 Euro. Somit kostet das iPad Pro inklusive Magic Keyboard genauso viel wie Apples neues 13” MacBook Pro mit einem 1,4 GHz Quad-Core Intel Core i5 (8. Generation) und 8 GB RAM. Allerdings kommt beim MacBook Pro als Betriebssystem das MacOS zum Einsatz, was im Vergleich zum iPadOS von vielen Pro-Nutzern bevorzugt wird.

Ob sich der hohe Preis für Apples Magic Keyboard rechnen wird bleibt zunächst abzuwarten. Trotz Tastatur stellt das iPad Pro keinen vollwertigen Desktop dar. Sollte das Unternehmen in Zukunft sein iPadOS weiter aufbohren, könnte das iPad Pro inkl. des Magic Keyboards trotz des hohen Preises eine Alternative zum MacBook darstellen.

Preise und Verfügbarkeit
Apple Magic Keyboard, KeyboardDock für iPad Pro 12.9"
367,00 Euro Nicht verfügbar Ab 293,99 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Überraschend beliebt: Xbox-Kühlschrank restlos ausverkauft

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_LOGO

    Als Microsoft erstmals seinen Xbox-Kühlschrank angekündigt hat, wurde dieser noch weitgehend belächelt. Allerdings scheint das Interesse an der Minibar der Redmonder nun wesentlich größer zu sein als zuerst angenommen und hat selbst den Hersteller überrascht. In Deutschland ließ sich der... [mehr]

  • AVM präsentiert das neue FRITZ!Fon C6 Black

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Wie AVM jetzt bekannt gegeben hat, ist das FRITZ!Fon C6 ab sofort auch in der Farbvariante Schwarz erhältlich. Das Schnurlostelefon bietet neben HD-Telefonie einen Anrufbeantworter sowie mehrere Telefonbücher. Außerdem ist es möglich, Smart-Home-Anwendungen oder Mediaserver mit dem DECT-Telefon... [mehr]

  • PC-Gaming im Wohnzimmer: nerdytecs Couchmaster Cycon² ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NERDYTEC_100

    Dass sich aufgrund der aktuell anhaltenden Corona-Pandemie die Gaming-Branche über einen vermehrten Zulauf erfreut, dürfte kein Geheimnis sein. Ob Handheld, Konsole oder Gaming-PC, immer mehr Videospiele halten Einzug in die eigenen vier Wände der Deutschen. Da ein Großteil der Gamer... [mehr]

  • Recaro Exo FX ausprobiert: Luxus-Gaming-Chair mit erstklassigem Komfort

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RECARO_EXO_TEASER_100

    Waren Bürostühle über einen langen Zeitraum eine recht langweilige Angelegenheit, hat sich das in den letzten Jahren zusehendes verändert. Gerade Hersteller, die wir sonst mit PC-Hardware verbinden, haben sich auf einmal als Möbelhersteller versucht. Doch was liegt näher, als dass ein... [mehr]

  • Amazon präsentiert drei limitierte Designs des Echo Dots

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Der Versandriese Amazon bietet seinen Kunden jetzt die Möglichkeit drei verschiedene Sondereditionen des Echo Dots der vierten Generation vorzubestellen. Die Krux dabei ist allerdings, dass diese nur produziert werden, wenn bis zum 13. August 2021 genügend Bestellungen eingehen. Wie viele Kunden... [mehr]

  • Gaming bei Aldi: Spiele-PC, Schreibtisch und mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Der Lebensmittel-Discounter Aldi wird am 26. August 2021 diverse Gaming-Produkte im Angebot haben. Dazu zählt unter anderem ein DX-Racer11-Gaming-Schreibtisch. Der für 179 Euro angebotene Tisch verfügt unter anderem über eine LED-Beleuchtung. Die Steuerung erfolgt über einen Schalter.... [mehr]