> > > > Apple Watch Series 5 mit Always-on-Display und Titan-Gehäuse

Apple Watch Series 5 mit Always-on-Display und Titan-Gehäuse

Veröffentlicht am: von

apple watch 5 teaserWenig überraschend zeigte Apple heute im Rahmen seiner iPhone-Keynote auch eine neue Generation der Apple Watch, die schlicht auf den Namen Series 5 hört und mit einem neuen Display und einem neuen Gehäuse-Material aufwarten kann.

Das Highlight der neuesten Apple-Watch-Generation ist ganz klar deren Display. Die neue Smart-Watch kommt mit einem Always-on-Display, sodass das Watchface immer zu sehen ist. Die Basis stellt ein LTPO-Display dar, das seine Wiederholfrequenz von 1 bis 60 Hz anpassen kann. So soll der Strom eingespart werden, damit dennoch eine Akkulaufzeit von 18 Stunden geboten werden kann. Wird die Uhr zur Seite geschwenkt, blendet das Display ab. Entsprechend wird die volle Helligkeit auch nur dann abgerufen, wenn wirklich auf das Display geschaut wird. Natürlich möchte Apple alle Anwendungen auf das neue Display angepasst haben. Gerade bei Workouts ist es beispielsweise nicht immer möglich das Handgelenk zu heben, gerade hier kann das neue Display erfahrungsgemäß also von Vorteil sein. 

Unter der Haube hat sich auf den ersten Blick hingegen weniger getan, denn Apple machte keine Angaben zu einem neuen Prozessor oder ähnlichem. Dafür besitzt die Apple Watch Series 5 aber einen integrierten Kompass, was gerade bei Outdoor-Anwendungen durchaus praktisch sein kann. 

Auffälliger sind da schon die neuen Gehäuse-Optionen. Es gibt nach wie vor Apple Watches aus Aluminium und Edelstahl. Neu sind hingegen zwei Versionen mit Titan-Gehäuse, während es erneut eine Keramik-Version gibt.

Die Alu-Version startet bei 449 Euro mit integriertem GPS. Wer eine Version mit integriertem GPS nutzen möchte, muss 100 Euro zusätzlich einplanen. Die Apple Watch Edition mit Titangehäuse startet bei 849 Euro, während die Keramik-Variante ab einem Preis von 1.399 Euro zu haben ist. Natürlich stellt Apple passend zu seinen neuen Uhren auch zahlreiche neue Watchbands vor. 

Als Einsteiger-Version bleibt die Series 3 im Programm, die ab einem Preis von 229 Euro zu haben ist.

Social Links

Kommentare (26)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Smart Home: Nuki Smart Lock 2.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    In der heutigen Zeit, in der selbst handelsübliche Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kühlschränke, Heizungen oder auch Jalousien über eine Internetverbindung verfügen, gewinnt der Begriff Smart Home immer mehr an Bedeutung. Auch der kommende 5G-Standard des mobilen Internets wird in Zukunft... [mehr]

  • Corsair iCUE LS100 im Test: Smarte Umgebungsbeleuchtung mit iCUE-Unterstützung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_LS100_LOGO

    Corsair ist stark aufgestellt, wenn es um die Beleuchtung von Komponenten und PCs geht. Was bisher fehlte, war eine Beleuchtung für die Umgebung - und genau ein solches Leuchtsystem kommt jetzt mit dem iCUE LS100 auf den Markt. Im Test finden wir heraus, was das RGB-System alles kann und wie... [mehr]

  • Amazon will Alexa permanent zuhören lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Wie jetzt durch ein veröffentlichtes Patent von Amazon bekannt wurde, wäre die Sprachassistentin Alexa in der Zukunft in der Lage, bereits ohne ein sogenanntes Aufwachwort auf die Befehle der Nutzer zu reagieren. Aktuell kann die Sprachassistentin Befehle erst dann hören beziehungsweise... [mehr]

  • Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VIVIFY

    Ob Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen... [mehr]

  • IconBit Scooter Tracer ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FPSMALLLOGO

    Nachdem wir in der Vergangenheit bereits mehrere elektrische Scooter-Lösungen von iconBIT vorgestellt haben, folgt heute der neue iconBIT Kick Scooter Tracer, den wir einem Praxistest unterzogen haben. An dieser Stelle eine kleine Anmerkung: Üblicherweise werden unsere deutschsprachigen... [mehr]

  • Acer Predator Thronos ausprobiert: Hoher Gaming-Spaß mit vielen Hürden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der Thron der Spielerkönige kommt nach Deutschland! Zu welchen Konditionen, zu welchen Lieferbedingungen und zu welchem Zeitpunkt, das ließ Acer jedoch auch im Rahmen seiner jüngsten Presseveranstaltung in München offen, während der man am Mittwochabend den anwesenden Journalisten den Predator... [mehr]