1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Apple Keynote: Watch bald mit Sleeptracker!?

Apple Keynote: Watch bald mit Sleeptracker!?

Veröffentlicht am: von

apple-watch

Allem Anschein nach wird der US-amerikanische Smartphonehersteller auf der am 10. September stattfindenden Keynote nicht nur die neuen iPhones vorstellen, sondern auch eine neue Sleep-Tracking-Funktion der Apple Watch. Die Tracking-Funktion greift dabei auf die Bewegungsdaten sowie auf die Puls- und Geräuscherkennung der Apple Watch zu und soll so in der Lage sein, die Qualität des Schlafes zu messen. 

Somit könnte in Zukunft der Beddit Schlafmonitor des finnischen Technologieunternehmens Beddit Oy überflüssig werden. Allerdings ist davon auszugehen, dass sich besagter Schlafmonitor weiter über den Apple Store beziehen lassen wird, da der Monitor mit diversen iPhone- und iPad-Modellen kompatibel ist. Apple gibt bei den Systemvoraussetzungen des Beddit Schlafmonitors iOS 12 an. Somit lässt sich das Armband aktuell auch mit dem iPhone 5S nutzen, das im Jahr 2013 veröffentlicht wurde.

Des Weiteren soll die Apple Watch den Nutzer daran erinnern, den Akku vor dem Schlafengehen aufzuladen, damit eine Messung über Nacht gewährleistet werden kann. Außerdem soll sich das Zifferblatt speziell für die Nacht individualisieren lassen. Als Wecker kann zudem das Vibrieren der Uhr genutzt werden. Bis zum 10. September wird jedoch unbekannt bleiben, ob für die neue Sleep-Tracking-Funktion ein spezielles Armband oder andere zusätzliche Hardware benötigt wird, beziehungsweise ob Apple eine gesonderte Produktlinie veröffentlichen wird. Ebenfalls ist unklar, ob die neue Funktion auch mit älteren Watches genutzt werden kann oder das neue Feature nur bei der nächsten Apple Watch verfügbar sein wird. Vorstellbar wäre jedoch, dass viele Nutzer die smarte Uhr zu unbequem finden, um diese die gesamte Nacht zu tragen. Im Vergleich zum Beddit Schlafmonitor, der 110 g wiegt, ist die Apple Watch mit ihren rund 50 g ohne Armband zwar leichter, allerdings ist das Display wesentlich dicker.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair iCUE Nexus im Test: Zusatzdisplay mit Touch-Bedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_NEXUS_LOGO

    Mit dem iCUE Nexus bringt Corsair einen "Companion Touch Screen" auf den Markt - also ein kleines Zusatzdisplay, das sich direkt per Touch bedienen lässt. Im Test finden wir heraus, welche Möglichkeiten dieses Produkt bieten kann.  Es gibt bereits einige Tastaturen mit integriertem Display.... [mehr]

  • Corsair T3 Rush ausprobiert: Atmungsaktiv dank Mikrofaser-Oberfläche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T3_TEASER

    Gaming-Möbel stehen noch immer hoch im Kurs. Mit dem Corsair T3 Rush möchte der amerikanische Allrounder weiter seine Marktanteile bei den Gaming-Chairs sichern. Interessant ist insbesondere der Blick auf das verwendete Material, denn dieses soll recht atmungsaktiv sein. Wir machen die... [mehr]

  • Corsair iCUE LS100 im Test: Smarte Umgebungsbeleuchtung mit iCUE-Unterstützung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_LS100_LOGO

    Corsair ist stark aufgestellt, wenn es um die Beleuchtung von Komponenten und PCs geht. Was bisher fehlte, war eine Beleuchtung für die Umgebung - und genau ein solches Leuchtsystem kommt jetzt mit dem iCUE LS100 auf den Markt. Im Test finden wir heraus, was das RGB-System alles kann und wie... [mehr]

  • Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VIVIFY

    Ob Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen... [mehr]

  • Cooler Master präsentiert ein Alu-Gehäuse für den Raspberry Pi (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

    Cooler Master hat das Pi Case 40 vorgestellt – oder zumindest eine erste Ankündigung dazu gemacht. Hierbei handelt es sich um einen Travel-Case für den Raspberry Pi. Aktuell werden vom Unternehmen bereits Vorbestellungen entgegengenommen. Alle Vorbesteller erhalten zudem einen Rabatt von 25... [mehr]

  • Apple tauscht defekte AirPods Pro aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPODSPRO

    Wie Hardwareluxx bereits im vergangenen Jahr berichtet hat, kämpft der Smartphonehersteller Apple aktuell mit seinen Airpods. Insbesondere mit den Wireless-Kopfhörern AirPods 2 und AirPods Pro. Grund hierfür ist ein problematisches Firmware-Update. Allem Anschein nach lassen sich die durch die... [mehr]