1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Zwischen Hotdog und Köttbullar: Ikea verkauft Bluetooth-Lautsprecher Eneby

Zwischen Hotdog und Köttbullar: Ikea verkauft Bluetooth-Lautsprecher Eneby

Veröffentlicht am: von

ikeaDas schwedische Möbelhaus IKEA ist schon vor einiger Zeit in den Bereich des Smart Home eingestiegen. Nun erweitert das Unternehmen sein Sortiment und verkauft ab sofort auch einen Bluetooth-Lautsprecher. Der Lautsprecher Enby wird in zwei Varianten zur Verfügung stehen. Die kleinere Version wird die Abmessungen von 20 x 20 cm haben, während der große Bruder es auf 30 x 30 cm bringt.

Beide Versionen werden per Kabel mit Strom versorgt. Optional bietet IKEA jedoch noch einen Akkupack an, womit eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden möglich sein soll. Zu den Funktionen von Enby zählt beispielsweise das Erstellen von Gruppen. Nutzer können bis zu acht Lautsprecher miteinander verbinden und so die gleiche Musik abspielen lassen. Sollte Bluetooth vom Sender nicht zur Verfügung stehen, kann der Lautsprecher auch jederzeit über ein 3,5-mm-Klinkeanschluss mit der Quelle verbunden werden.

Bei der Ausgabe der Musik verspricht das Möbelhaus einen kraftvollen Sound, geht dabei jedoch nicht weiter ins Details. Somit bleiben technische Informationen aktuell noch völlig unbekannt.

IKEA wird beide Varianten sowohl in der Farbe Weiß als auch Schwarz anbieten. Der Lautsprecher lässt sich auf Wunsch an der Wand befestigen oder kann einfach auf ein Möbelstück gestellt werden. Zudem steht bei der kleineren Variante ein Tragegriff bereit, der jedoch IKEA-typisch noch montiert werden muss.

IKEA verkauft den kleineren Enby ab sofort für 50 Euro. Für das größere Modell werden rund 89 Euro fällig. Allerdings muss für den Kauf auf den Online-Shop von IKEA zurückgegriffen werden. In den Filialen wird Enby vorerst lediglich als Muster ausgestellt und kann dort nicht erworben werden.