> > > > Virtual Reality im Drogenrausch: Erfolgsserie "Breaking Bad" kehrt als VR-Erfahrung zurück

Virtual Reality im Drogenrausch: Erfolgsserie "Breaking Bad" kehrt als VR-Erfahrung zurück

Veröffentlicht am: von

Zu sagen, dass die TV-Serie „Breaking Bad“ renommiert ist, grenzt schon an eine Untertreibung: Die Serie des Akte-X-Veteranen Vince Gilligan heimste nicht nur Kritikerlob ein, sondern wurde auch durch Autorenkreise und Schauspieler wie Samuel L. Jackson oder Sir Anthony Hopkins extrem hervorgehoben. Kein Wunder, dass nach dem Ende der Reise von Walter White, gespielt von Bryan Cranston, ein Spin-Off rund um den Anwalt Saul Goodman folgte: „Better Call Saul“ läuft aktuell in Deutschland in der dritten Staffel bei Netflix. Doch damit soll noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sein: Serienschöpfer Gilligan plant aktuell mit Sonys PlayStation-Abteilung eine Virtual-Reality-Erfahrung auf Basis von „Breaking Bad“.

Allerdings sind viele Details noch offen: So ist unbekannt, ob und wenn ja welche Schauspieler aus „Breaking Bad“ an dem VR-Projekt mitwirken werden. Außerdem verrät Sony nicht, ob es sich um einen Release mit mehreren Episoden handeln wird oder ein einzelner Release vorgesehen ist. Sony hat lediglich die Aussage getroffen, dass das Endergebnis nicht vor 2018 erscheinen wird. Andrew House, Chef von Sony Interactive Entertainment, hat jedenfalls erklärt, dass einige Filme- und Serienmacher aktuell Interesse an Virtual Reality hätten, Vince Gilligan aber besonders engagiert sei. Klar ist zudem, dass es sich nicht um ein Live-Action-Video handeln soll, sondern die Erfahrung mit Computergrafik entsteht.

Auf das Ergebnis darf man gespannt sein, selbst wenn wir noch bis mindestens 2018 warten müssen. Das dürfte Fans von „Breaking Bad“ aber sicherlich nicht abschrecken.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar171836_1.gif
Registriert seit: 20.03.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 432
Gestern noch die letzten paar Folgen auf Netflix gesehen, irgendwie gefiel mir das ende nicht ganz.

Die Serie ist gut, aber nicht mehr.
#2
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2583
Irgendwann ist halt Ende. Und das Ende von Breaking Bad ist nunmal auch das Ende dieser ganzen Geschichte. Danach kann es ja nicht mehr weitergehen und man akzeptiert es als Ende. Also ich zumindest. ^^

Für mich die beste Serie die ich je gesehen habe.
Aber The Walking Dead und Game of Thrones finde ich ja auch gut. ^^
#3
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 12744
Die war gut, spannend und unterhaltsam. Aber Serien wie The House of Cards, Sons of Anarchy, Game of Thrones, orange is the new black, ... sind (meiner Meinung nach) besser.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]