> > > > ASUS soll für Ende 2017 ein eigenes VR-Headset planen

ASUS soll für Ende 2017 ein eigenes VR-Headset planen

Veröffentlicht am: von

asusASUS soll für das dritte Quartal 2017 die Massenproduktion eines eigenen VR-Headsets einplanen. Gerüchte zu einem derartigen Produkt kamen bereits im Februar auf, denn ein Quartalsbericht des Herstellers enthielt Andeutungen zu einem eigenen Virtual-Reality-Accessoire von ASUS. Dabei soll das Endergebnis von der Konkurrenz abweichen, da der Hersteller aus Taiwan offenbar ein VR-Headset plant, das ohne Verbindungen zu PCs oder Smartphones funktioniert.

Sogar ein Bild prangte im Quartalsbericht und zeigt einen sehr groben Ausblick auf das, was VR-Fans da erwarten könnte. So dürfte es sich bei dem Gerät im Bild noch nicht um das finale Design handeln. Ein wenig werden dabei Erinnerungen an Google Daydream View wach.

Asus VR Headset 2017

 

Zur weiteren Hardware vom ASUS VR-Headset ist aktuell aber noch alles offen. Möglich wäre, dass ASUS mit einer ARM-Lösung arbeitet. Die neuen Berichte gehen davon aus, dass Samsung die AMOLED-Panels für die Displays liefert. Sollte die Produktion dann tatsächlich im dritten Quartal 2017 anlaufen, wäre mit einer breiten Verfügbarkeit Ende des Jahres zu rechnen. ASUS selbst wiederum enthält sich zu den Meldungen um sein autarkes VR-Headset bisher eines Kommentares.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 20.02.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
Kommt bestimmt als ROG Version und kostet danke GSync gleich mal 500 Euro mehr als die Konkurrenz. scnr...
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11456
Designtechnisch interessant, wobei sich zeigen muss ob die Technik dem nicht einen Strich durch die Rechnung macht.
#3
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Wald
Leutnant zur See
Beiträge: 1280
Ob das Teil auch RGB mit Aura Sync Funktion bekommt? :D
#4
Registriert seit: 18.05.2015
Wohnung, erster Stock, rechtes Zimmer, am Computer
Obergefreiter
Beiträge: 126
Ich fände ja mal ein Handy mit gutem Bildschirm wqhd oder uhd, bei welchem man den screen als Monitor am PC benutzen könnte geil. Also als "kostengünstige" vr brille. Ist so etwas eigentlich möglich?
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11456
Zitat laububi21;25382146
Ich fände ja mal ein Handy mit gutem Bildschirm wqhd oder uhd, bei welchem man den screen als Monitor am PC benutzen könnte geil. Also als "kostengünstige" vr brille. Ist so etwas eigentlich möglich?

Ja auf sowas warte ich eigentlich auch bzw. wäre ziemlich interessant. Am Besten mit einer Brille mit Sensoren wie Samsung's Gear VR.
Die SOCs unterstützen meines Wissens nach leider keinerlei externe Eingänge. Technisch mit einem extra Chip müsste das aber schon machbar sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]