> > > > Logitech ZeroTouch jetzt auch mit Alexa-Sprachfunktion

Logitech ZeroTouch jetzt auch mit Alexa-Sprachfunktion

Veröffentlicht am: von

logi zerotouch teaser klein

Logitechs ZeroTouch (zu unserem Test) ermöglicht die berührungslose Steuerung der wichtigsten Smartphone-Funktionen. Dafür setzt Logitech regulär auf eine gemeinsam mit Nuance entwickelte Sprachsteuerung. Doch Logitech wertet seine intelligente Smartphone-Halterung jetzt mit einem Software-Update zusätzlich noch um die Alexa-Sprachfunktion auf.

Während das ZeroTouch regulär über die "High-Five"-Geste aktiviert wird, kann Amazons Cloud-basierter Sprachservice über den Sprachbefehl "Alexa" gestartet werden. Dieser Sprachassistent biete anschließend zusätzliche Steuerungsmöglichkeiten. Über Alexa können per Sprache Informationen aus dem Internet abgerufen - beispielsweise zum Wetter, den Bundesliga-Ergebnissen, der günstigsten Tankstelle in der Nähe oder Shopping- und Restaurant-Tipps von Yelp. Aufgabenlisten lassen sich bearbeiten, Musiktitel anwählen und Audible-Hörbücher abrufen. Und natürlich ist auch das Amazon-Shopping über Alexa möglich. Zudem können auch die im Alexa-Account hinterlegten Smart Home-Anwendungen gesteuert werden. So lässt sich noch vor dem Einbiegen in die Einfahrt die Hausbeleuchtung anschalten oder von unterwegs die Aufzeichnung der Lieblings-Serie starten. 

Der entscheidende Vorteil der Sprachsteuerung ist, dass der Griff zum und der Blick auf das Smartphone entfällt. Damit kann ein großes Verkehrsrisiko ausgeräumt werden, denn der Fahrer behält so jederzeit auch bei der Smartphone-Nutzung die Straße im Blick. Der TÜV SÜD hat ZeroTouch dann auch mit dem neuen Prüfzeichen "Verminderte Fahrerablenkung" ausgezeichnet. 

ZeroTouch-Nutzer erhalten Alexa einfach als Update der ZeroTouch-App für Android. Sie benötigen zur Nutzung von Amazons Sprachassistenten allerdings ein kostenloses Amazon-Konto. Wir werden uns demnächst noch in einem Nachtest ansehen, wie sehr ZeroTouch von Alexa profitiert. ZeroTouch selbst ist für 59,99 Euro (Halterung für die Lüftung) bzw. 79,99 Euro (Halterung für die Windschutzscheibe) erhältlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1201
Das sieht aus wie ein Fetter Pickel..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Elgato Thunderbolt 3 Dock im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ELGATO-THUNDERBOLT3-DOCK

    Schon mit der ersten Thunderbolt-Generation begleitete uns das Thema Docks. Die 10 GBit/s Bandbreite der ersten Generation waren aber noch ein Flaschenhals, denn neben USB, Ethernet und Co. sind die Display-Erweiterung ein wesentlicher Bestandteil des Docks. Hier fallen aber je nach Auflösung... [mehr]