> > > > Samsung will seine Exynos 9 Series in VR-Headsets unterbringen

Samsung will seine Exynos 9 Series in VR-Headsets unterbringen

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Samsung hat kürzlich seine neuen SoCs für mobile Endgeräte, die Exynos 9 Series, vorgestellt. Der Exynos 8895 der Reihe soll beispielsweise in internationalen Varianten der Samsung Galaxy S8 bzw. S8+ seinen Dienst verrichten. Auf dem Mobile World Congress 2017 – allerdings hinter verschlossenen Türen – soll Samsung wiederum jedoch eine Überraschung rund um die neuen Prozessoren bereit gehalten haben.

Denn dort zeigte der Hersteller aus Südkorea neue Virtual-Reality-Headsets, die unabhängig von Smartphones oder PCs VR-Erlebnisse zauberten. Es hat sich um Prototypen auf Basis der SoCs aus eben der Reihe Exynos 9 gehandelt. Samsung will jene VR-Brillen aber offenbar nicht selbst in dieser Form veröffentlichen, sondern mit derartigen Referenzdesigns Partner animieren.

Samsung Exynos 9 Series

So wünscht sich Samsung schon seit einiger Zeit, dass die hauseigenen Exynos-SoCs nicht nur in den Galaxy-Smartphones zum Einsatz kommen. Allerdings gibt es bisher nur sehr wenige Hersteller, welche neben Samsung selbst auf die Prozessoren zurückgreifen. Einer ist Meizu aus China, der die Exynos 7420 im Meizu Pro 5 eingesetzt hat. Doch wenn die Smartphone-Hersteller zaudern, könnte Samsung, so wohl der Gedankengang beim Hersteller, vielleicht ja Virtual-Reality-Hersteller gewinnen. Deswegen hat Samsung seine Exynos übrigens auch neu gestaffelt in die Reihen Exynos 9, 7, 5 und 3. Die Exynos 9 richten sich dabei an High-End-Smartphones und eben auch VR-Headsets, während die niedrigste Stufe, die Exynos 3, für Einstiegs-Smartphones gedacht sind.

Der Exynos 8895 nutzt acht Kerne – vier Custom-Kerne (M2) und vier ARM Cortex-A53. Als GPU dient die Mali G71. Der SoC unterstützt beispielsweise auch Videoaufnahmen und -Wiedergabe in 4K. Für VR ist sogar eine Subprozessoreinheit vorhanden, die sich speziell um Motion-und Head-Tracking kümmern kann. Ob Samsungs Plan nun aufgeht und einige Partner die neuen Exynos 9 bzw. speziell eben den Exynos 8895 für VR-Headsets einsetzen, ist aktuell aber noch offen. Konkrete Ankündigungen fehlen aktuell noch.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Elgato Thunderbolt 3 Dock im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ELGATO-THUNDERBOLT3-DOCK

    Schon mit der ersten Thunderbolt-Generation begleitete uns das Thema Docks. Die 10 GBit/s Bandbreite der ersten Generation waren aber noch ein Flaschenhals, denn neben USB, Ethernet und Co. sind die Display-Erweiterung ein wesentlicher Bestandteil des Docks. Hier fallen aber je nach Auflösung... [mehr]