1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Amazon Echo und Echo Dot ab sofort regulär erhältlich

Amazon Echo und Echo Dot ab sofort regulär erhältlich

Veröffentlicht am: von

amazon echoNach fünf Monaten hat Amazon die „Beta-Phase“ beendet und den regulären Verkauf von Echo und Echo Dot gestartet. Damit bestätigt sich, was das Unternehmen im Gespräch auf der CES angekündigt hatte. Doch noch immer hält man sich bedeckt, was den Erfolg der beiden Geräte angeht. Seit dem Deutschland-Start Mitte September hieß es lediglich, dass das Interesse die Erwartungen klar übertroffen hätte.

Die Beschränkungen auf das bislang genutzte Einladungssystem geht auf Erfahrungen aus den USA zurück. Auch dort wurden Echo und Echo Dot zunächst nur auf diesem Wege verkauft, um das dahinterstehende System in einem kontrollierten Umfeld verbessern zu können – dort dauerte diese Testphase allerdings sieben Monate.

Doch auch mit dem Start des regulären Verkaufs ist die Entwicklung nicht abgeschlossen. Laut Amazon wird vor allem die Sprachassistentin Alexa kontinuierlich verbessert. Das betrifft nicht nur die Aussprache, sondern auch das richtige Verstehen von Kommandos. Im nach wie vor laufenden Test arbeitete das System bislang überzeugend, sieht man einmal von einigen wenigen Problemen ab, deren Ursache noch immer nicht erkennbar sind.

No Gallery found

Aber auch der Ausbau des Skill-Systems wird ein Thema bleiben. Ende Januar schaltete Amazon den eigenen Skill-Store frei, der beim Finden der passenden Erweiterungen hilfreicher als die bisherige Übersicht sein soll. In der deutschen Fassung schwankt die Qualität der Skills aber nach wie vor sehr stark, was in erster Linie aber an den entsprechenden Drittentwicklern liegt. Schon im zweiten Teil des Tests äußerten wir deshalb den Wunsch, dass Amazon regulierender eingreift, um ein Mindestniveau sicherzustellen. Auffällig ist aber auch, dass nur wenige, seit dem Start verfügbare Skills, ein Update erhalten haben. Das gilt unter anderem für die Deutsche Bahn, die einige neue Funktionen angekündigt hatte, beispielsweise die Berücksichtigung von mehr als nur den Bahnhöfen, die man selbst bedient.

Wer dennoch nicht warten will, kann mit Echo Dot, der für den Anschluss an einem Sound-System konzipiert ist, für 59,99 Euro in die Welt von Alexa eintauchen. Für 179,99 Euro bietet Echo einen deutlich besseren integrierten Lautsprecher.