> > > > Samsung Gear S2 erhält massives "Value Pack Update"

Samsung Gear S2 erhält massives "Value Pack Update"

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Die Samsung Gear S2 erschien 2015 und mauserte sich rasch zu einer der beliebtesten Smartwatches. Besonders die Bedienung über die Lünette erwies sich als tolles Alleinstellungsmerkmal. Dieses Jahr reichten die Südkoreaner zwar die Samsung Gear S3 nach, dennoch finden einige der Features der neuen Generation nun über ein sogenanntes „Value Pack Update“ auch den Weg auf die Gear S2. Ab heute verteilt Samsung das Update OTA, sodass sich die Suche nach einer Aktualisierung lohnen könnte. So führt das Update die Möglichkeit ein weitere Anpassungen an der Oberfläche vorzunehmen, denn im Galaxy Apps Store sind nun auch die Watchfaces der Gear S3 für die Gear S2 herunterladbar. Neu ist auch die Reminders-App, über welche sich Aufgaben und To-Do-Listen erstellen lassen. Zudem gibt es ein „Alti-Barometer“ das bei Outdoor-Ertüchtigungen den Luftdruck erfasst.

Samsung Gear S2 Value Pack Update Bedienung

Auch erlaubt das Update es nun, über die Lünette Anrufe anzunehmen / abzulehnen, Alarme auszuschalten und Erinnerungen an Termine mit einem schnellen Dreh zu deaktivieren. Dabei nimmt dann eine Drehung im Uhrzeigersinn z. B. einen Anruf an, während eine entgegen gesetzte Drehung ablehnt. Außerdem gibt es einen neuen Handschrift-Modus, der es ermöglicht Texte direkt auf die Smartwatch zu kritzeln – bisher werden aber nur die Sprachen Chinesisch, Koreanisch und Englisch unterstützt. Nachrichten können ebenfalls nun um Zeichnungen und Emojis aus dem Portfolio der Gear S2 angereichert werden. Die Emojis wurden auf 180 Stück erweitert. Via Sprachsteuerung sind nun auch Nachrichten diktierbar. Sprachnachrichten lassen sich so ebenfalls versenden. Spracheingaben werden nun außerdem in Echtzeit, also deutlich schneller als zuvor, verarbeitet.

Samsung Gear S2 Value Pack Update Messaging

S Health erkennt nun zudem weitere Aktivitäten: Joggen, Walking, Fahrradfahren, Sitzungen an Rudergeräten oder Crosstrainern sowie „andere Workouts“, womit Samsung z. B. Crunches, Kniebeuge und Co. meint, welche automatisch erkannt und mit Wiederholungen gezählt werden. Auto-Pause soll zudem verarbeiten, wenn der Träger der Gear S2 einmal Luft holen muss. Über den neuen Pace-Coach kann man sich zudem beim Laufen eine bestimmte Geschwindigkeitsvorgabe setzen. Auch unterstützt die Smartwatch nun weitere Widgets von z. B. Uber, Yelp und USA Today. An der Sicherheit will Samsung ebenfalls geschraubt haben: Genaueres ist direkt in Samsungs komplettem Bericht zum Value Pack Update für die Smartwatch Gear S2 zu lesen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]