> > > > HTC will VR-Lösungen für Geschäftskunden austüfteln

HTC will VR-Lösungen für Geschäftskunden austüfteln

Veröffentlicht am: von

htc 2013HTC paktiert bereits mit Valve für das Virtual-Reality-Headset Vive. Erste Reviews haben das Vive sehr gelobt und teilweise sogar als der Oculus Rift überlegen dargestellt. Offenbar wittert der Hersteller aus Taiwan im Markt für VR weitere Chancen. So hat HTC eine strategische Partnerschaft mit dem französischen Anbieter Dassault Systèmes eingeläutet. Letzterer entwickelt VR-Software für Unternehmen und Privatkunden, die sich beispielsweise an Produktdesigner richtet. Die 3DExperience-Plattform des Unternehmens erlaubt aber nicht nur das Erstellen von 3D-Modellen, sondern auch die Zusammenarbeit im Team über diverse Social-Funktionen. Gemeinsam wollen HTC und Dassault Systèmes Virtual Reality für Geschäftskunden nun entscheidend voranbringen. Ziel ist es offenbar, die Software der französischen Entwickler enger mit den Fähigkeiten der HTC Vive zu vernetzen, um mehr Synergieeffekte zu bieten.

htc vive

Entsprechend betont dann auch Bernard Charlès, Präsident und CEO von Dassault Systèmes, dass man sich in einer Zeit befinde, in der visuelle, interaktive Erfahrungen noch vor dem Kauf eines Produkts bzw. während der Entwicklung eine immer größere Rolle spielen. Hier stecke das Potential von Virtual Reality, das man gemeinsam mit HTC für seine Geschäftskunden freischalten wolle. Charlès sieht Anwendungsgebiete von der Entwicklung über das Marketing bis hin zum Verkauf. HTC bekräftigt freilich die Aussagen seines neuen Partners und freut sich über die Zusammenarbeit. Die beiden Unternehmen wollen auf den anstehenden Messen des Jahres 2016 gemeinsam Produkte für Geschäftskunden aber auch staatliche Institutionen und Bildungseinrichtungen vorführen. Für die Hardware wird HTC mit seinem Vive eintreten, während Dassault Systèmes seine Software einspannt.

Erste Ergebnisse der Kooperation von HTC und Dassault Systèmes soll es auf dem World Cities Summit 2016 in Singapur vom 10. bis zum 14. Juli geben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]