> > > > Details zur neuen Samsung Gear Smartwatch bekannt geworden

Details zur neuen Samsung Gear Smartwatch bekannt geworden

Veröffentlicht am: von

samsung 2013

Wie bereits berichtet, verdichten sich die Hinweise dafür, dass Samsung an einer Smartwatch mit rundem Display arbeitet. Geplant ist eine Vorstellung zeitgleich mit dem Galaxy Note 5 auf der IFA 2015, die vom 4. bis zum 9. September in Berlin stattfindet. Nun sind genauere Details über das Design, die Benutzeroberfläche und Hauptfeatures der Smartwatch bekannt geworden.

Die Informationen stammen laut SamMobile aus dem Software Developer Kit (SDK) der neuen Gear Smartwatch. Letzten Monat hatte Samsung Entwickler dazu aufgefordert, sich an der Planung neuer Apps zu beteiligen. Diejenigen, die an diesem Programm teilgenommen haben, erhielten nun Einblick in das Entwicklerkit. Aus diesen Quellen stammen auch die jetzt publik gewordenen Informationen.

Das Samsung Gear Early Access SDK soll es Entwicklern ermöglichen, bessere Apps für die neue Smartwatch zu entwickeln. Dazu können sie das neue, speziell für Smartwatches entwickelte Tizen UI downloaden. Samsung stellt ebenfalls eine ausführliche Dokumentation bereit, welche die neue Benutzeroberfläche erklärt. Zusätzlich finden sich im Kit Elemente wie ein Installations-Manager, eine Integrierte Entwicklungsumgebung, Werkzeuge sowie Beispiel-Apps und -bilder.

samsunggearswipe
Die Benutzeroberfläche der neuen Smartwatch von Samsung

Intern läuft die neue Samsung Smartwatch unter dem Namen „Orbis", eine Veröffentlichung als Gear A ist aber nicht unwahrscheinlich. Das runde 3-Zentimeter-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 360 x 360 Pixeln erreicht eine Pixeldichte von 305 PPI. Umgeben wird es von einem Rahmen und einer Krone aus Metall. In der Dokumentation wird auch der Drehring beschrieben, welcher innerhalb von Apps zur Seitennavigation, zum Zoomen, Einstellen der Lautstärke und für generelle Geräteeinstellungen genutzt werden kann.

samsunggeardrehring
Drehring der Samsung Gear Smartwatch

Samsung integriert einen Beschleunigungs- und Bewegungssensor, einen Puls- und Druckmesser sowie einen magnetischen Sensor. Die Smartwatch bietet WiFi, GPS und Mobilfunk. Per Bluetooth kann die Smartwatch mit Geräten wie Headsets verbunden werden. Außerdem zeigt die Smartwatch Nachrichten von auf Mobilgeräten installierten Apps an, wenn die Geräte mit ihr verbunden sind.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]