> > > > LG stellte runde G Watch R Smartwatch auf der IFA vor

LG stellte runde G Watch R Smartwatch auf der IFA vor

Veröffentlicht am: von

lg-logo-2011In einem Teaser-Video hat LG eine Smartwatch mit runder Optik vorgestellt, die zur IFA 2014 starten soll, welche wiederum am 5. September im Berlin startet. Die erste LG Watch mit Android Wear war bereits ein guter Anfang, hatte aber mit einer relativ kurzen Akkulaufzeit sowie der fehlenden Helligkeit des Displays zu kämpfen. Vielen sind die bisherigen Smartwatches in Sachen Design allerdings auch eindeutig zu technik-bezogen und als solche direkt zu erkennen. Ebenfalls eine Rolle spielt der Formfaktor und hier sind eckige Gehäuse bisher zumeist der Standard.

Mit einer weiteren Smartwatch will LG besonders den letztgenannten Punkt angehen. Genau wie bei der Moto 360 von Motorola soll ein rundes Display dafür sorgen, dass sich Freunde einer klassischen Armbanduhr deutlich wohler fühlen. Die neue LG G Watch R wurde nun in einem Teaser-Video vorgestellt - eine echte Präsentation mit allen Details wird dann in gut zwei Wochen erfolgen. Aus dem Video haben wir einige Screenshots erstellt und darin sind einige Ziffernblätter zu sehen, die schon deutlicher an einer analogen Armbanduhr angelehnt sind. Zu erahnen ist auch ein helles Metallgehäuse sowie ein Knopf an der Außenseite des Gehäuses. Die Lünette und weitere Anzeigeelemente hingegen sind wohl über das Display realisiert und damit digital. Die Screenshots zeigen unterschiedliche Designs der Zifferblätter und Elemente, die auch den Fitnessbereich abdecken sollen. Dazu gehören Anzeigen für die Anzahl der Schritte, der zurückgelegten Wegstrecke sowie ein Kompass.

Weitere technische Details zur LG G Watch R fehlen bislang natürlich. Wahrscheinlich aber ist, dass auch hier wieder Android Wear zum Einsatz kommt. Gespannt darf man auf die Akkulaufzeit sein. Ebenso interessant dürfte sein, ob LG die kompletten 360 ° Fläche des Ziffernblattes als Display nutzen kann oder einen kleinen Streifen freilassen muss, wie dies bei der Moto 360 der Fall ist.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Auf den Bildern ist mMn doch recht eindeutig zu erkennen, dass der ganze Kreis genutzt werden kann :)
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30890
Zitat Chaos Commander;22558721
Auf den Bildern ist mMn doch recht eindeutig zu erkennen, dass der ganze Kreis genutzt werden kann :)


Das dachte man bei der Moto 360 ja zunächst auch ;)
#3
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Stimmt :fresse:
Wobei im offiziellen Teaser durch den Satz "for a perfect circle" und die verschiedenen "Styles" die das Ziffernblatt annehmen kann _eigentlich_ genau die volle Nutzbarkeit des Kreises "beworben" wird :bigok:
Wenn dem wirklich so sein sollte, wär die ein Kandidat für mich :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

    Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]