> > > > Wello - die iPhone-Hülle die Körperfunktionen überwacht

Wello - die iPhone-Hülle die Körperfunktionen überwacht

Veröffentlicht am: von

iphone5s-logoDas Jahr 2014 könnte das Jahr der Fitness-Gagdets werden, denn 2013 war mit seinen zahlreichen Fitness-Armbändern mit Bluetooth-Anbindung zum Smartphone sicherlich nur der Anfang. Mit dem Galaxy S5 präsentierte Samsung auf dem Mobile World Congress das erste Smartphone mit Herzschlag-Sensor. Apple wird seit Jahren die Entwicklung einer Uhr mit Fitness-Funktionen nachgesagt und nicht zuletzt der Zukauf entsprechender Expertise in Form neuer Mitarbeiter (z.B. solcher, die bei Nike am Fuelband gearbeitet haben) ist ein deutlicher Hinweis auf entsprechende Hardware. Zuletzt sollen sogar Hinweise aufgetaucht sein, die von einem Fokus auf Gesundheit und Fitness in iOS 8 sprechen. Belegt ist von alldem natürlich nichts.

Azoi hat nun eine Hülle für das iPhone 4S, iPhone 5 und iPhone 5S vorgestellt, die über verschiedenen Sensoren Werte wie Blutdruck, Herzschlag, Temperatur und Atmungsaktivität aufzeichnen soll. In der dünnen Hülle namens Wello befinden sich zwei Sensoren und ein Mikroprozessor. Über zwei Messpunkt auf der Rückseite der Hülle sollen über die Platzierung zweier Finger die nötigen Messwerte erhoben werden. Die dazugehörige Datenerhebung erfolgt über nur wenige Sekunden, die Auswertung erfolgt dann über eine App. Über eine WLAN- oder Bluetooth-Verbindung sollen sich auch weitere Sensoren an das System ankoppeln können. Darüber hinaus erfolgt der Datenaustausch zwischen Hülle und iPhone ebenfalls über eine Bluetooth-Verbindung. Der eingebaute Akku in der Hülle soll bei voller Ladung zwei Monate durchhalten. Die App soll dabei nicht nur die Daten eines Nutzers aufzeichnen können, sondern auch zwischen mehreren Profilen unterscheiden können.

Die Wello iPhone-Hülle kann ab sofort für 145 Euro vorbestellt werden und soll noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Frühe Vorbesteller erhalten neben der Hülle auch noch ein Spirometer zur Erkennung des ein- und ausgeatmeten Luftvolumens. Damit Azoi die Hülle auch wirklich produzieren kann, fehlt noch die Genehmigung durch die United States Food and Drug Administration.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar122766_1.gif
Registriert seit: 06.11.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2723
findi ch ja genial, im medizinischen Bereich dann mit ner app koppelbar die im Notfall dann DRK ruft, koppelbar mit heimnotruf. Find ich cool
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]