> > > > Aus 'iOS in the Car' wird auf dem Genfer Autosalon CarPlay

Aus 'iOS in the Car' wird auf dem Genfer Autosalon CarPlay

Veröffentlicht am: von

apple logoAuf der WWDC im vergangenen Jahr präsentierte Apple "iOS in the Car" - die Integration bzw. Anbindung von iOS in die Entertainment-Systeme moderner Autos. Zwischenzeitlich tauchten nur einige Screenshots und ein Video der Implementation auf, Apple äußerte sich zu diesem Thema aber nicht mehr. Zum Start des Genfer Autosalons in drei Tagen stellt Apple diese Technik nun als CarPlay offiziell vor.

CarPlay soll iPhone-Anwendern einen intuitiven Weg bieten, mit nur einem Wort oder einer Berührung Telefonanrufe zu tätigen, Karten zu nutzen, Musik zu hören und auf Nachrichten zuzugreifen. Über einen Knopfdruck am Lenkrad besteht zusätzlich Zugriff auf die Sprachsteuerung Siri. Zugegebenermaßen werden diese Funktionen bereits heute selbst in Kleinwagen zu günstigen Preisen angeboten und sind somit kein Alleinstellungsmerkmal für Apple. Eine Verbindung via Lightning wird als Voraussetzung für CarPlay angegeben, es kann also davon ausgegangen werden, dass Bluetooth bei der Verbindung zwischen iPhone und Auto keinerlei Rolle spielt. Genaue technische Details zur Integration stehen aber noch aus.

Diese Woche wird CarPlay in Fahrzeugen von Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo seine Premiere geben, während zusätzliche Automobilhersteller inklusive BMW, Ford, General Motors, Honda, Hyundai, Jaguar, Land Rover, Kia, Mitsubishi, Nissan, Peugeot, Citroen, Subaru, Suzuki und Toyota laut Apple CarPlay auf den Weg bringen werden. CarPlay von Apple ist als Update von iOS 7 verfügbar und funktioniert mit Lightning-basierten iPhones inklusive iPhone 5s, iPhone 5c und iPhone 5. CarPlay wird in ausgewählten Automodellen, die in 2014 ausgeliefert werden, verfügbar sein. Genauere Details zu den eizelnen Modellen stehen aber noch aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar38986_1.gif
Registriert seit: 20.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 77
Ich vermisse VW in der Liste, hoffentlich wird es dort auch eine Integration geben ;-/
#2
customavatars/avatar60259_1.gif
Registriert seit: 17.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
ich hoffe keiner baut es ein :P trotz iphone als handy
#3
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7391
Wenn die Funktionalitäten auch für andere Geräte offen / benutzbar ist, warum nicht. Aber wenn ich schon wieder sowas lese wie Lightning-basierte Phones...dann hoffe ich, dass man diesen Blödsinn / versuchte Herstellerbindung / Gängelung auch explizit bei der Bestellung des Autos abwählen kann. Ich fand z.Bsp. bei VW die Zuschneidung der (Premium)-Freisprecheinrichtungen auf Nokia-/Siemensmodelle schon schlimm genug, selbst nachdem die phonemäßig endgültig den Bach runtergegangen sind...hat sich ja zum Glück etwas gebessert. Und nun wieder sowas !
#4
customavatars/avatar107976_1.gif
Registriert seit: 04.02.2009
Hannover
Otaku :)
Beiträge: 2319
Zitat Alfamat;21937847
Wenn die Funktionalitäten auch für andere Geräte offen / benutzbar ist, warum nicht. Aber wenn ich schon wieder sowas lese wie Lightning-basierte Phones...dann hoffe ich, dass man diesen Blödsinn / versuchte Herstellerbindung / Gängelung auch explizit bei der Bestellung des Autos abwählen kann. Ich fand z.Bsp. bei VW die Zuschneidung der (Premium)-Freisprecheinrichtungen auf Nokia-/Siemensmodelle schon schlimm genug, selbst nachdem die phonemäßig endgültig den Bach runtergegangen sind...hat sich ja zum Glück etwas gebessert. Und nun wieder sowas !


android ist dafür garnicht zu gebrauchen, da zu wenige durchgehende standards über alle geräte.

eher gehen würden dann noch windows phones
#5
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33840
ausserdem gibts dann tolle Angebote, wo man das aktuelle iphone noch gratis dabei bekommt: win win Situation für 2 Hersteller ;)
#6
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
'iOS in the Car' ist auch die völlig falsche Bezeichnung gewesen, ist es ja letztlich nur ein addon für qnx...also im wesentlichen stört das auch alle anderen geräte nicht bei der zusammenarbeit mit qnx, es bietet nur die Möglichkeit dass auch ios mal vernünftig mit nem incar entertainmentsystem "reden" kann

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Alfamat;21937847
Wenn die Funktionalitäten auch für andere Geräte offen / benutzbar ist, warum nicht.
dass es mit anderen geräten nutzbar sein wird bezweifel ich...eine Beeinträchtigung von android, wp, bbos 10 und co dürfte es aber nicht geben da es halt letztlich nur eine Anwendung ist die neben vielen anderen auf dem entertainmentsystem laufen wird
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]