> > > > Apple iWatch soll im Oktober 2014 erscheinen

Apple iWatch soll im Oktober 2014 erscheinen

Veröffentlicht am: von

apple logoIn der Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte, dass Apple eine eigene Smartwatch entwickelt und diese bald in den Handel bringen wird. Wie die chinesischen Kollegen von CNet nun erfahren haben wollen, testet das Unternehmen aktuelle zwei verschiedene Prototypen und soll die iWatch im kommenden Jahr veröffentlichen.

Bei den Prototypen ist wohl vor allem die Display-Diagonale unterschiedlich, sodass Apple sich in diesem Punkt noch nicht endgültig entschieden haben soll. Als sicher gilt hingegen die eingesetzte Ladetechnik, denn hier soll auf eine komplett neue Technik zurückgegriffen werden. Diese soll laut ersten Berichten ein drahtloses Laden ermöglichen, die maximale Reichweite wird dabei mit einem Meter angegeben. Um dies zu realisieren, wird im Gegensatz zum Qi-Verfahren nicht auf die induktive Technik gesetzt, die Übertragung von Strom soll statt dessen mittels Resonanzspulen realisiert werden.

Die Veröffentlichung der Apple-Smartwatch soll aktuell für Oktober 2014 geplant sein, jedoch handelt es sich dabei natürlich nur um ein Gerücht und deshalb sollte diese Angabe mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4994
Der sinn hinter einer SmartWatch erschließt sich mir noch nicht ganz, zumindest die Pendants sind doch stark enttäuschend.

Bin da mal gespannt ob Apple hier tatsächlich in diesen Markt einsteigt und falls ja, was die draus machen.

Ich kanns mir trotzdem nicht ganz vorstellen dass hier was passiert und falls doch, taugts sicher auch nix.

Evtl. noch n iBelt und iShoes mit nem iRing hinterherschieben. Der Gürtelt sagt einem dann wieviel man zugenommen hat, die Schuhe sagen das gleiche und der Ring, ja der auch ;)
#2
customavatars/avatar175899_1.gif
Registriert seit: 16.06.2012
Oberbayern
Stabsgefreiter
Beiträge: 379
Ich warte nur noch auf den iRollkragenpulli.
#3
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 239
f0ür mich müssten sie hauptsächlich die akkulaufzeit in den griff bekommen, alles unter 2 wochen ist keine option für eine uhr
#4
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4751
Hast du den Artikel überhaupt gelesen? Bei 1m Reichweite kann sie auch nur paar Tage halten
#5
Registriert seit: 08.03.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 510
Ich find interessant, dass Apple mal wieder nur dem Trend nachzieht und keinen neuen macht.

"Trend" Smartwatch :fresse:
#6
customavatars/avatar69931_1.gif
Registriert seit: 06.08.2007
Euskirchen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1910
Ich denke nicht das Apple einen Trend verschlafen hat, laut Aussagen von Cook und Jobs ist das schon sehr lange ein Thema. Nur weil Samsung mal wieder typisch schnell ein Produkt auf den Markt geworfen hat, was von der Fachpresse zerissen wurde. So ein halbfertiges Produkt würde Apple so nicht abliefern, mit Bugs ja aber so einen E-Schrott bestimmt nicht.
#7
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
Zitat formaldehyd;21570988
Der sinn hinter einer SmartWatch erschließt sich mir noch nicht ganz, zumindest die Pendants sind doch stark enttäuschend.

Bin da mal gespannt ob Apple hier tatsächlich in diesen Markt einsteigt und falls ja, was die draus machen.

Ich kanns mir trotzdem nicht ganz vorstellen dass hier was passiert und falls doch, taugts sicher auch nix.

Evtl. noch n iBelt und iShoes mit nem iRing hinterherschieben. Der Gürtelt sagt einem dann wieviel man zugenommen hat, die Schuhe sagen das gleiche und der Ring, ja der auch ;)


Dass man jedes i auch durch ein Galaxy ersetzen kann lässt du natürlich außen vor...
#8
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4994
Zitat SaKuLification;21574276
Dass man jedes i auch durch ein Galaxy ersetzen kann lässt du natürlich außen vor...


Achja, sorry :)

Nicht falsch verstehen, ich(wir) besitze(n) 2 iPhones, 1 iPad und ein MacBook. :)

Aber gerne Galaxy Belt, Galaxy Shoes und n Galaxy Ring... Galaxy Chainsaw ?
#9
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
Danke
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]