> > > > Plant Sony einen Google Glass-Konkurrenten?

Plant Sony einen Google Glass-Konkurrenten?

Veröffentlicht am: von

google100Googles Project Glass ist sicher eines der Tech-Projekte, das derzeit besonders für Aufsehen sorgt. Die High-Tech-Brille verspricht ein Verschmelzen von Realität und Virtualität. Zwar mehren sich in letzter Zeit kritische Stimmen gegen Project Glass, das Potential des Googlevorhabens liegt aber auf der Hand. Das scheint auch Sony so zu sehen.

Wie jetzt bekannt wurde, hat der japanische Konzern Ende 2012 einen Patentantrag für ein Gerät gestellt, das sich zum Project Glass-Konkurrenten mausern könnte. Sony hat schon Erfahrungen mit Head-up-Displays gesammelt, die neue Brille aus dem Patentantrag geht aber einen Schritt weiter. Optisch erinnert sie an Project Glass und ähnelt damit ebenfalls einer klassischen Brille. Anders als bei Googles Modell werden bei der Sony-Brille aber Informationsdisplays für beide Augen integriert. Die Displays sitzen jeweils hinter den Brillengläsern und lassen sich zur Anpassung um einige Milimeter bewegen. Neben visuellen Informationen kann der Brillenträger über Ohrstöpsel auch akustische Mitteilungen erhalten.

sony glass 1

Sonys Patentantrag ist die Fortsetzung von Patenten, die schon 2008 und 2009 beantragt wurden. Die Entwicklung dieser Brille ist also länger in Arbeit und Sony dürfte durchaus als Google-Konkurrent ernstzunehmen sein. Neben Smartwatches könnten bald auch intelligente Brillen ein überkommenes Produkt aus der analogen Welt aufgreifen und eine neue, digitale Produktgattung begründen.

sony glass 2

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar188000_1.gif
Registriert seit: 31.01.2013
Sesamstraße 2
Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Erinnert mich an die HMZ-T2 3d Brille nur aufgefrischt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]