> > > > Google verkauft 1 Million Nexus 7 pro Monat

Google verkauft 1 Million Nexus 7 pro Monat

Veröffentlicht am: von

google-nexusAm Montag stellte Google des überarbeitete Nexus 7 vor. Wir haben uns das Nexus 7 (Hardwareluxx-Artikel) schon einmal kurz nach dem Start etwas genauer angeschaut und ihm nicht nur wegen des Preises ein ausgezeichneten Verkaufspotenzial bescheinigt. Nun hat sich der Chief Financial Officer (CFO) von ASUS, David Chang, im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen gegenüber dem Wall Street Journal geäußert und bestätigt, dass in den ersten Monaten rund 500.000 Nexus 7 pro Monat verkauft wurden. Im letzten Monat sollen es sogar fast 1 Millionen Stück gewesen sein. Nicht zuletzt dieser Umstand hat für die guten Quartalszahlen von ASUS gesorgt.

Weder Google, noch ASUS, die für Google des Nexus 7 fertigen, wollen genauere Zahlen veröffentlichen. Beginnend mit dem Monat Juli könnte Google somit 2,5 Millionen Nexus 7 verkauft haben. Sollte sich die Zahl von 1 Million verkauften Nexus 7 pro Monat stabilisieren, dürfte es interessant sein, wie sich diese Zahl im Vergleich zum iPad mini darstellen wird, dass ab kommenden Freitag verkauft wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar161855_1.gif
Registriert seit: 16.09.2011
Schweiz
Vizeadmiral
Beiträge: 7690
Ist hier auch nicht anders. Selten sieht man ein ipad, noch seltener ein Samsung-Tablet. Zurzeit sehe ich noch mehr ThinkPads als Tablets (Wahrnehmung im ÖV).
#5
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9547
Tablets sind halt nciht fuers Arbeiten. Die Leute sitzen damit normalerweise zu Hause auf dem Sofa rum.
#6
customavatars/avatar161855_1.gif
Registriert seit: 16.09.2011
Schweiz
Vizeadmiral
Beiträge: 7690
Trotzdem schreien alle wegen fehlenden 3G. :D

Von den Tabletbesitzern welche ich kenne, nutzt keiner das Gerät unterwegs.
#7
customavatars/avatar136801_1.gif
Registriert seit: 03.07.2010
Itzehoe
[online]-Redakteur
Beiträge: 4335
Zitat rhinoz91;19668671
Trotzdem schreien alle wegen fehlenden 3G. :D


Unterwegs komfortabler als am Smartphone surfen zu können hat auch was. :)

Mich stört an Tablets generell eigentlich, dass man relativ schlecht Texte verfassen kann. Das fällt mir auf Smartphones leichter.

Die Verkäufe des Nexus 7 überraschen mich aber nicht im geringsten, auch wenn ich persönlich für zu Hause eher 10" Tablets vorziehen würde. Da muss man einfach fast gar nicht mehr zoomen. Das Nexus ist mir für zu Hause da etwas zu klein und für unterwegs fehlt 3G. :fresse:


Sent from my iPhone 4S using Hardwareluxx app
#8
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1890
Zitat HAWX;19668696
Unterwegs komfortabler als am Smartphone surfen zu können hat auch was. :)


Dafür aber wieder ein extra Gerät mit sich rumschleppen?

Für mich ist das Tablet eine recht sinnfreie Sache. Will nicht wissen, wieviele Leute einen Laptop haben, der dann zu Hause rumsteht, weil ein Tablet momtan irgendwie "Hip" ist.
#9
customavatars/avatar27896_1.gif
Registriert seit: 30.09.2005
Saarbrücken
Bootsmann
Beiträge: 557
jo ich hab in der Tat kaum noch den Laptop meiner Frau in Beschlag. Deswegen hollte ich mir ein Tablet.
Auf der Couch, abends im Bett morgen als Zeitungsersatz... kaum mehr vorstellbar ohne :)
Spaß, aber zum consummieren von webseiten, einfach ne tolle Erfindung. Zum arbeiten hab ich nen Rechner im Büro und Zuhause.
Unterwegs reicht ein smartphone alle mal.
#10
customavatars/avatar161855_1.gif
Registriert seit: 16.09.2011
Schweiz
Vizeadmiral
Beiträge: 7690
Ich habe mir auch schon überlegt, mir ein 7" Tablet für unterwegs zuzulegen. Aber mir eine zweite Simkarte mit Dataflat anzuschaffen, für etwa mehr Diagonale, lohnt sich für mich nicht.
#11
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5062
Also iPads habe ich schon mehrere gesehen, aber Android Tablets noch nie in freier Wildbahn :p

Überhaupt sehe ich im privaten Bereich nicht all zu viel Sinn in einem Tablet, zuhause Filme gucken oder Music hören, wenn an der Wand ein TV hängt ist doch sinnfrei, RSS/Mail lesen ok, aber sobald man tippen will brauch man auch wieder nen Tisch und kann dann gleich an den Desktop gehen oder nen Notebook nehmen. Dazu lässt es sich mit einer Hand nur auf einem Tisch stehend/liegend bedienen, da ist ein Smartphone/Notebook deutlich komfortabler.
Einzig wenn es ums Bilder angucken oder abends beim TV gucken auf der Couch etwas rumsurfen geht, ist ein Tablet m.M.n überlegen, aber ob sich für diesen Zweck nun unbedingt eines kaufen muss.... Ach und für Kinder, als Spielzeug, da ist nen Tablet natürlich auch noch super :fresse:

Und im professionellen Bereich gäbe es zwar deutlich mehr Szenarien in denen ein Tablet sinnvoll und einem Notebook überlegen wäre, nur fehlt es hier aktuell noch massiv an Infrastruktur/Apps und das wird wogl auch noch ein par Jährchen so bleiben :p
#12
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29565
Zitat -INU-;19669634
Und im professionellen Bereich gäbe es zwar deutlich mehr Szenarien in denen ein Tablet sinnvoll und einem Notebook überlegen wäre, nur fehlt es hier aktuell noch massiv an Infrastruktur/Apps und das wird wogl auch noch ein par Jährchen so bleiben :p


Ich glaube nicht, dass es an Infrastruktur und Apps fehlt, man sieht das alles nur nicht. VW nutzt seit einigen Monaten intern iPads an Stellen wo man früher mit Papier durch die Entwicklung und Fertigung gelaufen ist. Die nutzen schon 16 verschiedene Apps für ihre verschiedenen Anwendungsbereiche. Nicht ohne Grund erwähnt Apple immer wieder, dass x Prozent der Top 100 Unternehmen bereits iPads im Einsatz haben. Klar ist das noch nichts flächendeckendes, aber es wird.

Weitere Beispiele: Die Stadtwerke hier lesen Wasser und Strom ab, erfasst werden die Daten über ein Samsung Galaxy Tab 7". Mein Vater macht Fernwartung und Notdienst für verschiedene Unternehmen, die Siemens Steueranlagen verwenden. Was früher das Notebook zur Fernwartung und Kommunikation unterwegs war, ist da inzwischen ein iPad.
#13
customavatars/avatar181514_1.gif
Registriert seit: 01.11.2012

Gefreiter
Beiträge: 43
echt super. freut mich sehr für google. mMn ist das nexus 7 auch ein wahnsinns gerät und verdient den erfolg. hatte mir auch schon ot überlegt ob ich mir das kaufe. mal schaun.eigentlich würde ich gern was größeres haben wollen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]