> > > > IFA 2012: ASUS präsentiert die Windows-8-Tablets Vivo Tab und Vivo Tab RT

IFA 2012: ASUS präsentiert die Windows-8-Tablets Vivo Tab und Vivo Tab RT

Veröffentlicht am: von

asusASUS stellt auf der IFA zwei neue Tablets vor, die auf den Einsatz mit Windows 8 ausgelegt sind. Die bereits im Juni auf der Computex gezeigten Tablets ASUS Vivo Tab und ASUS Vivo Tab RT (vormals ASUS Tablet 810 und ASUS Tablet 600) lassen sich durch Hinzustecken einer Docking-Tastatur schnell und einfach zu einem echten Notebook umfunktionieren.

Das ASUS Vivo Tab bietet eine Gehäuse-Dicke von gerade einmal 8,7 mm an und wiegt nur 675 g. Im Inneren verrichten ein kommender Intel Atom-Prozessor und insgesamt 2 GB Arbeitsspeicher ihre Dienste. Das Display mit IPS+-Panel misst 11,6 Zoll in der Diagonalen und lösst mit 1366 x 768 Bildpunkten auf. Die Kamera schießt Fotos mit einer Auflösung von 8,0 Megapixeln und wird von einem LED-Blitz sowie einem Autofokus unterstützt. Eine Kamera mit 2 Megapixeln an der Front dient der Videotelefonie. Daten lassen sich intern auf einem bis zu 64 GB großen Flashspeicher ablegen. Die Docking-Tastatur, welche wohl seperat oder gemeinsam im Bundle zu erwerben sein wird, stellt eine vollwertige QWERTZ-Tastatur zur Verfügung und bringt einen USB-Port sowie einen zusätzlichen Akku für die Stromversorgung mit. Wireles-LAN, Bluetooth und sogar ein NFC-Chip fehlen ebenfalls nicht.

ASUS Vivo Tab
ASUS Vivo Tab

Das nächst kleinere Modell der Reihe ist das ASUS Vivo Tab RT. Optisch hat sich im Vergleich zur Version ohne "RT" im Namen nicht viel getan. Nur die Hardware ist eine andere. Beim kleinen Bruder setzt man auf NVIDIAs Tegra-3-Chip, die mit vier Prozessoren und 16 Grafik-Rechenwerken aufwarten kann. Das Display fällt mit einer Diagonalen von 10,1 Zoll etwas kleiner aus, löst aber ebenfalls mit 1366 x 768 Bildpunkten auf und kann sich über ein IPS-Panel erfreuen. Die Speicherkapazität gibt ASUS mit 32 GB an.

Das ASUS Vivo Tab und Vivo Tab RT werden voraussichtlich zum offiziellen Windows 8 Launch verfügbar sein. Preise und detaillierte Spezifikationen stehen derzeit noch nicht fest.

Alle News zur IFA 2012 finden sich unter diesem Link.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13966
Klingt doch super. Bin gespannt auf die ersten Reviews (hier?! ;) )
#2
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
1kg leichter als mein jetziges Tablet.
Aber wieso zum Teufel so eine mickrige Auflösung?
#3
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13966
Naja, bei 11 Zoll ja durchaus üblich und bei normalen 10 Zöllern sind ja 1280x720 die Regel - wenns nach mir ginge, wären 300DPI+ bei Handys und 200DPI+ bei Tablets schon lange DIN :)
#4
customavatars/avatar175260_1.gif
Registriert seit: 03.06.2012
B-W
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 387
Samsung bringt Win 8 tablets mit 11 Zoll und Full-HD Auflösung. Wir aber auch entsprechend teurer sein. Das Asus wir günstiger sein da die Komponenten gängiger sind
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]