> > > > Rolle rückwärts - HP will wieder Consumer-Tablets anbieten

Rolle rückwärts - HP will wieder Consumer-Tablets anbieten

Veröffentlicht am: von

hp neuAm 20.08.2011 startete HP einen groß angelegten Abverkauf des TouchPads, des damaligen webOS-Vorzeigetablets (wir berichteten). Ursache war der kurz vorher unter CEO Léo Apotheker beschlossene radikale Strategiewechsel, der vorsah, weite Teile der Consumersparte abzustoßen. Es hört sich an wie ein arg verspäteter Aprilscherz, aber am 20.08.2012 und damit genau ein Jahr nach Beginn des aufsehenserregenden Ausverkaufs kann The Verge mit einer Exklusiv-Meldung für Überraschung sorgen: HP gründet eine neue Mobil-Sparte mit Fokus auf Consumer-Tablets. 

Innerhalb HPs "Printing and Personal Systems Group" soll die entsprechende Abteilung eingerichtet werden. Einen Leiter gibt es auch schon. Alberto Torres, der bei Nokia für MeeGo zuständig war, übernimmt ab September das Ruder. Auf welches Betriebssystem für die zukünftigen HP Tablets zurückgegriffen wird, ist noch unklar. Bevor die Einrichtung der neuen Abteilung Früchte trägt, wird HP allerdings vermutlich bereits ein Tablet auf den Markt bringen, dass noch von der PC-Sparte entwickelt wurde - es dürfte sich um ein Windows 8-Gerät handeln.

Der erneute Kurswechsel von HP überrascht - für die Konsumenten ist es aber sicher nicht nachteilig, wenn mit HP ein weiterer Wettbewerber (wieder) im Tablet-Segment mitmischt. Zumal wenn diese Mitbewerber auf die Ressourcen von HP zugreifen kann.

Abschließend noch das interne HP-Memo im Wortlaut, auf das sich The Verge beruft:

As the world's largest PC and printing business, we make it matter for hundreds of millions of people each and every day. Today we are taking an important step to serve even more customers in new and exciting ways.
I am pleased to announce that we are creating a team dedicated to delivering the best mobility solutions in the industry. With this move, we are building on our commitment to re-invest in mobility via dedicated leadership, focused research and development, amazing new products and a growing suite of applications and services.
Our new Mobility Global Business Unit initially will focus on consumer tablets and will expand to additional segments and categories where we believe we can offer differentiated value to our customers. Our existing notebook teams, including our soon-to-be launched commercial tablet, will remain within the PC GBU under James Mouton at this time.
To lead the Mobility GBU, I am thrilled to announce that we have recruited a proven executive from the mobile-device industry. Alberto Torres, who most recently oversaw the MeeGo products and platform at Nokia as Executive Vice President, will join HP as Senior Vice President of Mobility, reporting to me.
I am excited to have Alberto join us. During his seven years at Nokia, he held a variety of critical leadership positions, including two years on the company's Executive Board. In earlier roles at Nokia, Alberto ran the company's premium brand, its accessory and CDMA businesses and corporate strategy. Prior to Nokia, he was a partner at McKinsey and Company, where he worked with industry leaders in mobile devices, consumer technologies, software and Internet services. A Ph.D in computer science from Stanford University, Alberto currently holds vice chairman roles with the firms Bang & Olufsen and Opera Software. Alberto's first order of business will be to accelerate our tablet strategy and begin to execute products against our consumer/SMB target. The exact structure of his team will follow that strategy.
Alberto's start date will be September 3. Please join me in welcoming Alberto to HP and in supporting him and his team in their important work.
Regards,
Todd

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar24888_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3216
Lol, die wissen auch nicht was sie wollen. Naja nachdem die Android Portierung auf ihrem HP Tablet via Cyanogenmod so halbwegs gut gelungen ist sieht man wohl doch noch Potential für Gewinnoptimierung ^^
#2
Registriert seit: 19.04.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 3020
Jeder will halt ein Stück vom Kuchen abhaben :)
#3
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2335
Bei Alberto Torres musste ich etwas schmunzeln. Dann kann hp ja nach dem webOS Debakel direkt an die Erfolge von MeeGo anknüpfen -.-
#4
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 113
@pescA: Ich glaube nicht, dass das Debakel an Herrn Torres gelegen ist. MeeGo ist ja kein schlechtes Betriebssystem an sich. Es kam einfach zu spät, und wurde dann Von Nokia auch nicht unterstützt. Das N9 ist ja nicht mal in Deutschland zu kaufen.

Ich begrüße den Schritt von HP. Warum soll man als PC Hersteller keine Tablets bauen, wenn der Markt jetzt langsam anfängt zu boomen - ausgenommen Apple. Bei denen boomt das Tablet Geschäft schon lange.
Ich tippe stark, dass der Fokus auf Windows 8 Tablets gelegt wird. Ob ich das allerdings gut heiße, ist eine andere Sache. Vor allen Dingen die ARM Version bietet im Verlgeich zu Android keine Vorteile im Bezug auf Portierbarkeit von x86 Programmen. Im Gegenteil ist der App Store im Moment noch sehr mager. Ich hoffe, dass HP nicht so doof ist, wie IBM (Verkaufen ihre Notebooksparte an Chinesen. Komisch, dass diese nun Gewinne ohne Ende einfahren. Da muss wohl das Management ordentlich schief gewesen sein.). Finde eine Konzentration auf wenige Geschäftsbereiche bei Großkonzernen immer problematisch, falls es nämlich dann in den wenigen Bereichen mal nicht läuft, geht dann gleich die ganze Firma pleite.
Was auch noch der Grund sein könnte, ist das Ausarbeiten neuer Mitarbeiterverträge - mit weniger Lohn!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]