> > > > ausgepackt & angefasst: ASUS Transformer Pad Infinity mit Full HD-Display und LTE (TF700KL)

ausgepackt & angefasst: ASUS Transformer Pad Infinity mit Full HD-Display und LTE (TF700KL)

Veröffentlicht am: von

asusNachdem wir gestern erst mit dem Samsung Galaxy Tab Note 10.1 ein neues Android-Tablet in einem ausgepackt & angefasst-Video vorstellen konnten, folgt nun gleich der nächste Streich. Denn die taufrische LTE-Variante des ASUS Transformer Pad Infinity ist ebenfalls bei uns in der Redaktion eingetroffen. Auch vom TF700KL möchten wir deshalb einen ersten Videoeindruck verfügbar machen.

Neben der Unterstützung für schnelles mobiles Internet kann das TF700KL mit den bekannten Tugenden des Transformer Pad Infinity auftrumpfen. Ein Gehäuse aus gebürstetem Aluminium, das raffinierte Tastatur-Dock und vor allem die Full HD-Auflösung des Super IPS+-Displays sind hier zu nennen. Allerdings hat ASUS bei der TF700KL-Variante auf NVIDIAs Quad-Core-Prozessor Tegra 3 verzichtet. Stattdessen wird ein schnelles Dual-Core-Modell von Qualcomm, der Snapdragon S4 Krait, verbaut - dieses SoC verfügt nämlich anders als Tegra 3 bereits über ein LTE-Modul.

Wie sich die Veränderungen an der Hardware auswirken und wie sich das TF700KL insgesamt macht, wollen wir in unserem demnächst erscheinenden Test herausfinden.

Es scheint Probleme mit dem HTML5-Fallback von Hardwareclips zu geben. Wer sich das Video dort nicht ansehen kann, kann das auch auf Youtube tun.

Social Links

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 17.11.2008
München
Obergefreiter
Beiträge: 119
Die Transformer Reihe sucht seinesgleichen, keine Frage. Solange es aber keine vernünftige Office-Lösung für Android gibt, ist es leider nicht mehr als ein Spielzeug.
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7579
Jop, hatte mir das Infinity vorgestern im lokalen Saturn angeguckt. Nettes Teil, aber ohne richtig gutes Office keine Notebook Alternative. Polaris Office ist jetzt nicht schlecht, aber für ernsthaftes Office taugt es trotzdem nicht. Es ist und bleibt ein (teures) Spielzeug. Würde auch eher das neue Samsung Note vorziehen. Kann ich mir im Studium als durchaus nützlich vorstellen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]