> > > > Produktion des Samsung Galaxy Tab 2 10.1 gestoppt

Produktion des Samsung Galaxy Tab 2 10.1 gestoppt

Veröffentlicht am: von

samsungIm letzten Jahr stellte Samsung mit dem Galaxy Tab einen iPad-Konkurrenten mit potenter Hardware und dünnem Gehäuse vor. Dabei boten die Koreaner nicht nur eine Variante mit 10,1 Zoll großen Display an sondern präsentierten auch Modelle in 8,9 und 7 Zoll. Noch im zweiten Quartal dieses Jahres sollte die Wachablösung geschehen. Bereits die Produktion des Galaxy Note 10.1 wurde Meldungen zufolge gestoppt - doch weiter mit der neuen Serie:

Den Anfang macht das Galaxy Tab 2 7.0, das noch Ende April in den Handel gelangt. Mitte Mai sollte dann der große Bruder Galaxy Tab 2 10.1 folgen, das etwas bessere Hardware und ein größeres sowie höher auflösendes Display besitzt. Offenbar hat Samsung sich nun laut koreanischen Quellen entschieden die Produktion des Gerätes zu stoppen um noch etwas an der Leistungsschraube zu drehen. Es wird berichtet, dass der eigentlich vorgesehene Dual-Core-Prozessor durch eine Quad-Core-CPU aus Samsungs Exynos-Reihe ersetzt wird. Es soll sich dabei um den gleichen Exynos-4412-Prozessor handeln, wie er auch im Meizu MX (Hardwareluxx-News) verwendet wird. Der neue Codename der zweiten Generation des 10-Zöllers soll "Espresso" lauten.

samsung-galaxy-tab-2-10

Das 7-Zoll-Modell soll unterdessen seinen Dual-Core-Prozessor behalten. Es ist nicht bekannt, ob dies den Marktstart des neuen Tablets verzögern wird. Geplant ist der Start in den USA bisher für den 13. Mai. Die neueste Generation von Samsungs Tablets hält einige Verbesserungen zu den Vorgängermodellen bereit, unter anderem werden alle drei Tablets von Beginn an mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich ausgeliefert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14201
Vor allem angesichts des Retina Displays unvermeidlich. Das war ja kaum mehr als ein mauer Reboot des ersten 10.1. Da bleibt Samsung und Asus garnix anderes übrig, als zumindest etwas mehr Auflösung zu bieten...

... und auch wenn man über die Apple Produkte trefflich streiten kann, bin ich froh, dass sie diesen Trend gesetzt haben!
#2
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Das Ding war schon bei Vorstellung ein veralteter Witz (also das Tab2)...
#3
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12994
war es nicht so, dass beim Galaxy Tab 2 auch mit dem Stift gearbeitet werden kann, wie beim Note?
Das ist schon ein mehrwert
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30731
Zitat Flatsch;18749592
war es nicht so, dass beim Galaxy Tab 2 auch mit dem Stift gearbeitet werden kann, wie beim Note?
Das ist schon ein mehrwert


Wo wäre dann der Unterschied zwischen den beiden Geräten?
#5
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5171
Zitat Flatsch;18749592
war es nicht so, dass beim Galaxy Tab 2 auch mit dem Stift gearbeitet werden kann, wie beim Note?
Das ist schon ein mehrwert


Nein Samsung hat auch noch ein großes 10.1 Note angekündigt, das hier ist nur ein neues 10.1.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]