> > > > MWC: Präsentiert Google ein eigenes Tablet?

MWC: Präsentiert Google ein eigenes Tablet?

Veröffentlicht am: von

google100

Wer sich heute auf der Android-Website umschaut, stößt auf einen Countdown, welcher mit großem Banner geziert ist. Darauf abgebildet ist der bekannte grüne Android-Roboter, welcher aus einer Verpackung springt. Am Seitenfuß befindet sich ein Schriftzug zum Mobile World Congress 2012, welcher vom 27. Februar bis zum 1. März in Barcelona stattfindet. Auch wenn uns bislang kein Produkt bekannt ist, welches Google derzeit für eine Vorstellung auf der Messe in Planung hat, deutet die Grafik offensichtlich auf eine Präsentation für ein Android-Gerät hin.

Ist seitens Google bislang nicht bekannt gegeben worden, um welches Android-Gerät es sich dabei handeln könnte, spricht die Gerüchteküche verstärkt von einem eigenen Google-Tablet. So gab bereits der Google-CEO Eric Schmidt gegenüber Journalisten bekannt, dass ein eigenes Tablet als durchaus realistisch anzusehen wäre. Einen konkreten Termin für einen Release des Touchscreen-Computers nannte Schmidt allerdings nicht. So äußerte Google lediglich, dass der Sommer 2012 einen geeigneten Zeitraum für ein Tablet darstellen würde. Wie wir am Donnerstag berichteten, soll die fünfte Android-Version ebenfalls in der Jahresmitte erscheinen, sodass Google seinen ersten Tablet-Computer bereits mit der neusten Software-Version ausliefern könnte. 

Google-MWC

Jegliche Spekulationen sind jedoch noch mit Vorsicht zu genießen, da sich der US-Internetgigant bislang bedeckt hält, was neue Produktvorstellungen betrifft. Ein Google-Tablet wurde demnach noch nicht offiziell bestätigt. 

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23591
Och, warum so engstirnig auf ein Nexus-Tablet spekulieren?
Es gibt ja noch andere Entwicklungen bei Google, die interessant sein könnten: Jelly Bean (Android 5), Google Drive, Gegenpart zum iOS Game-Center, ein eigenes Entertainment System als Wiederbelebung von Google TV oder eben ein "eigenes" Tablet.

Darüber wurde ja schon spekuliert und das Kindle Fire zeigt, dass ein preisgünstiges Android-Tablet bestehen kann, wenn auch auf jedem verkauften Kindle Fire vier iPads kommen..

EDIT: Es ist sogar schon das Bild für Tag 11 "freigelegt" wurden:
http://stadt-bremerhaven.de/wp-content/uploads/2012/02/final-550x273.jpg

Das Entertainment-System / Google-TV passt wohl am besten dazu. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]