> > > > Gerüchte zum iPad 3 zusammengefasst

Gerüchte zum iPad 3 zusammengefasst

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logo2In den letzten Tagen kam es vermehrt zu Gerüchten um ein neues iPad. Demnach würde es im März vorgestellt (wir berichteten) und die Rückseite scheint einige Hardwareänderungen anzudeuten. Zeit also, die bestehenden Gerüchte zusammenzufassen.

Die Abmessungen des Tablets werden gleich bleiben, so dass auch in der dritten Generation ein 24,64 cm (9.7 Zoll) großes Display zum Einsatz kommen wird. Laut eines in der NY Times zitierten Apple-Mitarbeiters wäre es “großartiges Display”. Die Gerüchten um ein "Retina-Display" ähnlich dem in Apples iPhone 4S verdichten sich. Ob es sich um ein Display mit 2048 x 1536 Pixeln (drei Megapixel) handeln wird, ist nicht sicher, aber zumindest sehr wahrscheinlich.

Der aktuelle Prozessor wird ersetzt werden, wobei die Frage bleibt, ob der Neue ein Vier-Kern- oder Zwei-Kern-Prozessor werden wird. Ausgehend von Apples bisherigem Updateverhalten, ist eine Quad-Core-CPU nicht ausgeschlossen. Auf jeden Fall wird die neue CPU schneller arbeiten als Apples aktueller A5. Zudem kann auch von einer stärkeren GPU ausgegangen werden.

Das modifizierte Gehäuse deutete bereits einen größeren Akku an. Dieser wird notwendig sein, um bei einem höher auflösenden Display und stärkerem Prozessor ähnliche Laufzeiten wie die aktuelle Generation zu erreichen.

Die Außenwelt wird vermutlich über Bluetooth 4.0 und einem schnellerem WiFi-Standard angebunden. Thunderbolt scheint derzeit unwahrscheinlich. Siri und der UMTS-Nachfolger LTE sind noch nicht sicher.

Schlussendlich ist die Frage, ob Apple den internen Speicher erweitert und ein Gerät mit 128 GB anbieten wird. Dafür würde der gestiegene Speicherbedarf durch hochauflösende Medien sprechen. Auf der anderen Seite forciert Apple das Streaming von Inhalten nicht zuletzt durch das iTunes U Angebot.

Rechtfertigt ein neues Display und aktualisierte Hardware einen Generationensprung? Was meint ihr?

Gerüchte Apple iPad 3

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Leutnant zur See
Beiträge: 1182
Und auch das Ipad3 wird spurlos an mir vorbeigehen. Aber gut, dass die Leute Kohle dort hintragen. PS: Apples Gewinn 2011 is nicht weit weg von Griechenlands Neuverschuldung.
#2
customavatars/avatar169654_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012

Banned
Beiträge: 7
Oh ich bin umgefallen.
#3
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Oberbootsmann
Beiträge: 1011
Zitat benton18;18374358
Und auch das Ipad3 wird spurlos an mir vorbeigehen.


Ne, klar. Deine IT Welt ist komplett autark und wird nicht durch das allgemein IT Weltgeschehen von außen beeinflusst. :wall:
#4
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5001
Zitat benton18;18374358
Und auch das Ipad3 wird spurlos an mir vorbeigehen. Aber gut, dass die Leute Kohle dort hintragen. PS: Apples Gewinn 2011 is nicht weit weg von Griechenlands Neuverschuldung.


Und, Apple liefert 1A Produkte und hat ein vernünfiges Management, wenn Griechenland zumindest letzteres hätte, hätten sie ihre aktuellen Probleme nicht.
#5
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
hab gehört des iipad 3 soll nen dosenöffner haben
bitte zum artikel hinzufügen

Nein Leute, jetzt mal ernsthaft: Warum ist es sehr wahrscheinlich, dass das Ipad einen 3 Megapixel Bildschirm haben wird? Weil man drauf kommt, wenn man die Auflösung des iPhones auf die Bildschirmgröße hochrechnet? 3MP wären totale Verschwendung. Vor allem, wenn das System dann auch diese 3MP voll ausreizen würde. Wenn ich Text auf meinem Ipod so darstellen lasse, dass die Buchstaben höchstens ein Pixel "dick" sind, dann muss ich schon sehr nah dran gehen an den Bildschirm und das Ipad ist viel größer. Also wer würde soetwas tun bzw. wollen? 1440*900 würden imo reichen.
#6
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 483
Ab damit in den i-Mer.
#7
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 487
Zitat Frozenthunder;18380724
hab gehört des iipad 3 soll nen dosenöffner haben
bitte zum artikel hinzufügen

Nein Leute, jetzt mal ernsthaft: Warum ist es sehr wahrscheinlich, dass das Ipad einen 3 Megapixel Bildschirm haben wird? Weil man drauf kommt, wenn man die Auflösung des iPhones auf die Bildschirmgröße hochrechnet? 3MP wären totale Verschwendung. Vor allem, wenn das System dann auch diese 3MP voll ausreizen würde. Wenn ich Text auf meinem Ipod so darstellen lasse, dass die Buchstaben höchstens ein Pixel "dick" sind, dann muss ich schon sehr nah dran gehen an den Bildschirm und das Ipad ist viel größer. Also wer würde soetwas tun bzw. wollen? 1440*900 würden imo reichen.


iOS kann die Apps aber nicht frei skalieren, daher muss die Verdopplung in beide Richtungen / Vervierfachung der Gesamtauflösung eben sein. Und Text wird darauf sicher gut aussehen (man muss ihn ja nicht zwingend ultraklein darstellen).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]