> > > > CES 2012: Intel steigt in den Smartphone-Markt ein

CES 2012: Intel steigt in den Smartphone-Markt ein

Veröffentlicht am: von

intel32011 hat Intel mehr als 400 Millionen Mobile-Devices ausgeliefert – Notebooks zählen nicht zu dieser Zahl. Eine interessante Zahl am Rande: Das Telefonieren macht nur noch zehn Prozent der Smartphone-Nutzung aus.

Entsprechend ist es nicht verwunderlich, dass Intel heute offiziell seinen Einstieg in den Smartphone-Markt bekannt gegeben hat.

Das erste Intel Smartphone wird das Lenovo K800 sein, das heute angekündigt wurde. Das K800 besitzt ein 720p-Display, das eine Diagonale von 4,5 Zoll besitzt. Und wie soll es auch anders sein: Die Performance soll natürlich erstklassig sein. Das Lenovo K800 soll in China im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kommen. Neben Lenovos Smartphone gibt es auch noch eine zweite Kooperation in Form eines 10-Zoll-Tablets, das auf einem Atom-Prozessor aufbaut. Als Plattform kommt Android zum Einsatz – von MeeGo war in der Keynote nicht die Rede. Laut Intel wurde Android aber stark getweakt um eine möglichst optimale Performance zu erhalten.

Intels Referenz-Design besitzt eine 8 Megapixel starke Kamera, die zehn Bilder pro Sekunde schaffen soll. Ebenso wird Intels Plattform in der Lage sein, 1080p-Material ruckelfrei wiederzugeben. Die Stanby-Zeit wird mit 14 Tagen angegeben. In einer Live-Demo machte das Referenz-Smartphone einen recht smoothen Eindruck - Genaueres muss aber erst ein Hands-on zutage fördern.

Auf der Keynote hat Intel eine langfristige Kooperation mit Motorola bekannt gegeben, die nicht nur Smartphones, sondern auch Tablets umfasst und Intel helfen soll, im Markt Fuß zu fassen.

Zu sehen gab es eine kurze Präsentation des ersten Atom-basierten Referenz-Tablets von Intel. Die Leistung soll natürlich hoch sein, während auf einen Kühler verzichtet werden kann.

Wieder mal ein Thema waren natürlich Ultrabooks, die uns schon die ganzen letzten Tage auf Schritt und Tritt begleiten – wirkliche Neuigkeiten gab es aber kaum zu vermelden – einmal abgesehen davon, dass Intel die Zukunft der Notebooks in Ultrabooks sieht.

Angekündigt wurde im Rahmen der Keynote Dells erstes Ultrabook, das XPS 13. Die genauen Infos können unserer ausführlichen News zu dem 13-Zöller entnommen werden.

In einer kurzen Demonstration zeigte Intel, dass Call of Duty Modern Warfare 3 auf einem "Ivy Bridge"-Ultrabook mit der integrierten Grafik flüssig laufen soll – auf die Settings ging man aber nicht ein.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar5275_1.gif
Registriert seit: 01.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3377
Mit [email protected] 400mhz, hyperthreading und dualchannel scheint nur noch der tegra 3 schneller zu sein

www.anandtech.com/show/5365/intels-medfield-atom-z2460-arrive-for-smartphones

sollte sich das bewahrheiten bekommt qualcomm & co wrnstzunehmende konkurrenz
#2
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2577
Warten wirs ab.. ARM ist eigentlich viel Gefährlicher für Intel als Andersrum.. Ausserdem haben Quallcom, Samsung, TE und wie sie alle heißen einen riesigen Marktanteil, den muss Intel erstmal schaffen. Ich sehe da ehrlichgesagt trotz Koorperation mit Motorola wenig Chance
#3
customavatars/avatar5275_1.gif
Registriert seit: 01.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3377
mal guggOrn, der einstieg (angenommen die o.g. daten von anantech entsprechen der wahrheit) ist aber auf jeden fall nicht schlecht

btw: ist das eigentlich eine x86-cpu? wenn ja sehe ich kompatibilitätsprobleme mit manchen apps/spielen vorprogrammiert
#4
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3337
Hmm Cool, das haben sich grade Google und Intel verbündet. Das kann eigentlich nur Krass werden :fresse:
#5
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2998
Ich denke nicht, dass es Probleme mit x86 gibt. Die Apps sind ja bloss Java Anwendungen und die kann x86 ja auch.
Mehr Probleme sehe ich in Android selber. Es gibt ja eine x86 Version aber eingesetzt hab ich die noch nie gesehen.
#6
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
Dann freu ich mich auf das Video, das uns die ruckelfreie Wiedergabe von HD-Videos zeigt. :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]