> > > > Erste Windows Phones von Nokia sollen noch in diesem Quartal erscheinen

Erste Windows Phones von Nokia sollen noch in diesem Quartal erscheinen

Veröffentlicht am: von

nokia_2Nachdem nun seit kurzem Nokias erstes MeeGo Smartphone auf dem Markt ist, in Deutschland allerdings nicht angeboten wird (wir berichteten), gab nun der Nokia-CEO Stephen Elop über die Nachrichtenagentur Reuters bekannt, dass die ersten Smartphones mit Windows Phone 7 von Nokia noch in diesem Quartal auf den Markt kommen sollen. Trotz der starken Konkurrenz durch Apple und Smartphones mit Googles Android, ist sich Nokia sicher mit Windows Phone bestehen zu können und sieht somit auch eine Rechtfertigung für ein alternatives Produkt. Ende dieses Monats findet die Nokia World 2011 statt, bei der unter anderem neue Smartphones mit Windows Phone 7 vorgestellt werden könnten, die bislang unbekannt waren. Einen genauen Termin für die ersten Windows Phones von Nokia nannte Stephen Elop aber nicht.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 22.09.2009

Matrose
Beiträge: 13
Ich wünsche Nokia viel Glück mit ihren Windows Phone 7 Handys...sie werden es brauchen.

Nachdem ich von Microsoft für vier Wochen eine Händlerteststellung eines Samsung Handys mit Windows Phone zum ausprobieren hatte, weiß ich erst wie gut mir die Bedienung meines Galaxy II S mit Android gefällt.

Ich denke das WP7 insgesamt kein Massenerfolg wird, dazu ist das Bauklötzchen-Design einfach zu flächig mit zu wenigen Programm-Kacheln auf dem Startbildschirm und optisch auch arg gewöhnungsbedürftig. Es hat beim ersten Blick eher den Touch eines Seniorentelefons mit vereinfachter Bedienung für Grobmotoriker. An iOS und Android kommt es jedenfalls lange nicht ran.

Mal schauen wie lange es dauern wird, bis Nokia wegen dieser Windows Phone-Fehlentscheidung pleite ist....
#2
Registriert seit: 11.01.2011
Wien
Gefreiter
Beiträge: 59
Ich bin gespannt. Persönlich nutze ich WP 7.5 und bin voll und ganz zufrieden - das Mango Update hat echt was gebracht; da wurde offenbar auf die Kundenwünsche eingegangen.

Klar gibt es noch ein paar Rückstände (kein Tethering, keine Dual-Core Unterstützung), aber dafür wie jung es noch ist kann es sich echt sehen lassen.

Ich hoffe das mit Nokia mehr Leute WP7 nutzen und das ganze nicht ausstirbt, weil es echt ein Verlust wäre (zumindest für mich).
#3
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11295
Habe gestern gelesen, dass Nokia sein eigenes Betriebssystem bauen will.

Da Win7 Mobile sich nicht so durchsetzt wäre es quasi ne Win-Win Situation wenn Nokia sich mit Microsoft zusammen tut und die Geräte sich am Markt etablieren.
Windows bekommt mehr Nutzer, Nokia mehr Absatz.

Wenn Nokia sich wirklich retten will sollten sie sich ein komplett neues Image zulegen ( nicht alle 3 Jahre Werke eröffnen um die Provisionen abzugreifen und dann alle wieder auf die Straße setzen ) und die Smartphones auf Android-Basis programmieren.
Dann noch was "persönliches" wie BADA von Samsung und fertig.
#4
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3117
lionheart2000de, WP7 ist primär für Geschäftskunden gedacht, weniger für Privatnutzer. Android ist in den Unternehmen wo ich ein und ausgehe dahingegen kein Thema.
Im Unternehmen wird primär Blackberry / Windows Phone (Windows Mobile) / iPhone. ;)
#5
customavatars/avatar6588_1.gif
Registriert seit: 21.07.2003
Binzen
Stabsgefreiter
Beiträge: 262
Naja Windows Mobile als Jung zu bezeichnen ist irgendwie auch eher Ironisch gemeint oder? Am ende hat es Microsoft leider vergessen das sie im Mobile OS Markt einfach nicht der Primus sind und somit viele dinge einfach falsch gemacht, da es bessere und benutzerfreundlichere Alternativen gibt. Ich bin auch nicht von WP 8 so begeistert wie die meisten, und klar Mango ist ein schritt in die richtige richtung. Aber immer leider immernoch weit weg von den standarts die iOS und Android gestzt haben. Nokia als Hardware ist natürlich ein klasse Unterbau nun muss Microsoft zeigen das sie auch ein ebenso gutes OS was auch ausserhalb des Geschäftskundenbereichs funktionieren wird. Denn die privaten endkunden werden nicht einfach zu ködern sein durch WP7/8.

Ich werd mir persönlich gerne ein Nokia ansehen was mit WP läuft, allerdings wird mich wohl nichts von meinem SG2 wegbringen so schnell. (Ok das Nexus Prime vllt. :D )
#6
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Bayern
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 12068
Zitat Hardwarekäufer;17644837
Habe gestern gelesen, dass Nokia sein eigenes Betriebssystem bauen will.

Da Win7 Mobile sich nicht so durchsetzt wäre es quasi ne Win-Win Situation wenn Nokia sich mit Microsoft zusammen tut und die Geräte sich am Markt etablieren.
Windows bekommt mehr Nutzer, Nokia mehr Absatz.

Wenn Nokia sich wirklich retten will sollten sie sich ein komplett neues Image zulegen ( nicht alle 3 Jahre Werke eröffnen um die Provisionen abzugreifen und dann alle wieder auf die Straße setzen ) und die Smartphones auf Android-Basis programmieren.
Dann noch was "persönliches" wie BADA von Samsung und fertig.


Wo hast du das mit dem eigenen OS gehört ? :stupid:
Nokia ist gerade erst Weg vom wohl besten mobilen OS Maemo/MeeGo und nun wollen sie wieder was Eigenes?
Eher nicht. :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]